https://www.faz.net/-gpf-ab9so

Biden und Erdogan : Die Türkei in der NATO halten

Kennen sich: Der damalige amerikanische Vizepräsident Joe Biden 2016 zu Besuch bei dem türkischen Präsidenten Erdogan in Istanbul. Bild: Reuters

Sein Vorgänger schonte den türkischen Präsidenten. Der neue amerikanische Präsident Biden schlägt eine härtere Gangart gegenüber Erdogan an. Doch beide wollen ihr Verhältnis als NATO-Partner nicht weiter verschlechtern.

          3 Min.

          Die Präsidentschaft von Joe Biden hat für die Türkei nicht gut begonnen. Den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hatte er drei Monate warten lassen, bis er ihn schließlich angerufen hat. Und als er es tat, teilte er ihm mit, dass er am folgenden Tag eine Stellungnahme zum Genozid an den Armeniern im Jahr 1915 abgeben werde. Ein neuer Tiefpunkt im Verhältnis zwischen Washington und Ankara ist erreicht. Keiner der beiden will aber, dass sie sich noch weiter auseinanderleben.

          Rainer Hermann
          (Her.), Politik

          So hat die Türkei darauf verzichtet, das gesamte propagandistische Geschütz aufzufahren, das sie sonst in der Vergangenheit beim Stichwort Armeniergenozid eingesetzt hatte. Und in der Mitteilung des Weißen Hauses nach dem Telefonat war der Blick nach vorne gerichtet. Biden habe Erdogan sein Interesse an konstruktiven Beziehungen bekundet, hieß es dort. Das umfasse eine größere Kooperation und einen „effektiven Umgang mit Meinungsverschiedenheiten“. Denn die NATO-Partner müssen heute Mechanismen entwickeln, wie sie sich in Zukunft zueinander verhalten, wenn beide Seiten unterschiedliche Interessen verfolgen. Sie können sich nicht mehr wie in der Vergangenheit auf den Rahmen ihrer transatlantischen Zusammenarbeit verlassen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die sagenhafte Superyacht : Abenteuer on the rocks

          Keiner dieser Gin-Paläste: Mit „Ragnar“ kreuzt eine der ungewöhnlichsten Yachten über die Ozeane. Sie kann Eis brechen und der Forschung helfen.

          So sieht die moderne Küche aus : Heiß und trendig

          Corona schickt die Menschen zurück an den Herd. Das hat zur Folge, dass viele ihre Küche neu einrichten. Die Nachfrage nach Geräten ist zurzeit enorm. Falls sie noch nicht bestellt haben: Wir helfen und zeigen Ihnen, was momentan in der Küche so angesagt ist.
          Cybergangster kommen nicht durchs Tor: Tankanlagen an einer Abzweigung im Pipeline-System von Colonial im Bundesstaat Alabama

          Hackerangriff auf Pipeline : Lösegeld für das schwarze Gold

          Eine Cyberattacke in den Vereinigten Staaten beeinträchtigt den Transport von Öl. Sollten die Folgen anhalten, könnten auch hierzulande Öl und Benzin nochmal teurer werden.