https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/besonderes-verhaeltnis-emmanuel-macron-und-donald-trump-15442338.html

Macron und Trump : Der Flüsterer aus Paris

Zwinker, zwinker: Emmanuel Macron im Elysee-Palast während einer Pressekonferenz mit Donald Trump im Juli Bild: dpa

Emmanuel Macron geht geschickter mit Donald Trump um als viele andere Präsidenten. Zur Belohnung gibt es nette Worte und den ersten Staatsbesuch.

          5 Min.

          Als erster Staatschef überhaupt wird Emmanuel Macron Ende April im Weißen Haus von Donald Trump zu einem Staatsbesuch empfangen. Es ist eine Geste des amerikanischen Präsidenten, die Macron als „Freundschaftsbeweis“ interpretiert.

          Michaela Wiegel
          Politische Korrespondentin mit Sitz in Paris.

          Die Einladung wurde nicht zufällig ausgesprochen. Vor kurzem erzählte Trump dem britischen Fernsehsender ITV in einem Interview überschwänglich, was für ein „great guy“ sein „Freund Emmanuel“ sei. Er schwärmte von dem prachtvollen Empfang, den Macron ihm in Paris zum französischen Nationalfeiertag am 14. Juli bereitet habe. Trump hat ganz offensichtlich Gefallen an dem jungen Mann im Elysée-Palast gefunden. Der Franzose ist in den vergangenen Wochen zum privilegierten Gesprächspartner des amerikanischen Präsidenten in Europa aufgestiegen. So zumindest wird es im Elysée-Palast wahrgenommen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Auf die Software kommt es an: Word von Microsoft, Apples Pages und Google Docs laufen in einer Sparversion auch in jedem Browser-Fenster.

          Office-Programme nutzen : Das Büro im Browser

          Schreiben mit Word, Pages oder Google Docs ganz ohne Softwareinstallation und Abo: Das funktioniert verblüffend einfach auf nahezu jedem Rechner.
          Brandenburger Idylle: Gerade in ländlichen Regionen ziehen junge Frauen oft ins Elternhaus des Partners.

          Leben bei den Schwiegereltern : Idylle oder Albtraum?

          Die Idee klingt praktisch: Lass uns doch, sagt der Partner, ins Haus meiner Eltern ziehen. Unsere Autorin war skeptisch. Aber sie ließ sich überzeugen, das Lebensmodell eine Weile zu testen – und hat heute eine sehr eindeutige Haltung.