https://www.faz.net/-gpf-agjkl

Repression in Belarus : Das Regime hat seinen Märtyrer

Unterstützer der belarussischen Opposition erinnern in der Vergangenen Woche mit Bildern an den getöteten Andrej Selzer Bild: Reuters

In Belarus nimmt das Lukaschenko-Regime einen missglückten Einsatz des Geheimdiensts zum Anlass für noch mehr Repression und warnt nun sogar vor einem Bürgerkrieg.

          6 Min.

          In Belarus herrschte schon bisher ein Klima der Angst: Wer irgendwie mit den Protesten gegen die Fälschung der Präsidentenwahl vom August 2020 zu tun hatte, schwebt in ständiger Gefahr, die Arbeit zu verlieren, Opfer von Razzien, Festnahme oder jahrelanger Haft zu werden. Jetzt droht neue Eskalation: Machthaber Alexandr Lukaschenko antwortet auf den Tod eines Agenten des Geheimdiensts KGB im Einsatz gegen einen Mann, der gleichfalls ums Leben kam, mit einer neuen Verhaftungswelle. Wie eine Besatzungsmacht gegenüber Partisanen droht das Regime sogar mit Vergeltungsmorden.

          Friedrich Schmidt
          Politischer Korrespondent für Russland und die GUS in Moskau.

          Im Westen der Hauptstadt Minsk versuchte der KGB am vergangenen Dienstag nach eigenen Angaben, eine „an terroristischer Tätigkeit beteiligte Person“ in einer Wohnung festzunehmen. Dabei sei auf die Agenten das Feuer eröffnet worden. „Der besonders gefährliche Verbrecher verwundete im Ergebnis einen Mitarbeiter des Staatssicherheitskomitees tödlich“ und sei selbst erschossen worden, hieß es weiter.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Demonstranten knien in Frankfurt vor einer Polizeikette

          Impfgegner und Anthroposophie : Höhere Einsichten dank Rudolf Steiner?

          Nach eigener Einschätzung verfügen sie über Spezialwissen, das allen anderen abgeht. Die Milieus der Anthroposophen und der „Querdenker“ haben viele Berührungspunkte. In der Pandemie macht das vieles schwerer.
                        Bald in der Luftwaffe? Eine amerikanische F-18 beim Katapultstart vom Flugzeugträger USS Carl Vinson

          Nukleare Teilhabe : Poker um den Atom-Bomber

          Nach der Einigung im Koalitionsvertrag muss entschieden werden: Sollen amerikanische Bomber oder deutsche Eurofighter in Zukunft die nukleare Teilhabe sichern?
          Warten auf den Corona-Test: Norwegische Studenten harren am Montag am Flughafen von Johannesburg vor ihrem Flug nach Amsterdam aus.

          Neue Corona-Variante : Wie gefährlich ist Omikron?

          Erste Ausbrüche in Europa verstärken die Sorge, die neue Corona-Mutante könnte noch gefährlicher sein als die bisherigen Varianten. Zu Recht? Noch mangelt es an klinischen Daten, aber einiges lässt sich inzwischen schon über Omikron sagen.