https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/australiens-wende-in-der-klimapolitik-land-wird-zunehmend-unbewohnbar-18149023.html

CO2-Einsparziele : Reicht Australiens Wende beim Klima schon?

Überschwemmungen in Sydney Bild: dpa

Australien ist gebeutelt von Extremwetterlagen: Tausende fliehen aus dem überfluteten Sydney. Nun hat das Land die Wende in der Klimapolitik vollzogen. Doch trotzdem gilt: Australien wird zunehmend unbewohnbar.

          3 Min.

          „Down Under“ gehört zu den Traum­zielen deutscher Urlauber. Australiens Image war jahrelang durch putzige Koalas, das Outback und endlose Sandstrände geprägt. Doch seit einiger Zeit macht es vor allem mit Katastrophennach­richten Schlagzeilen. Dürren, Fluten und Feuersbrünste scheinen mittlerweile zum Alltag zu gehören. Auch jetzt herrscht im Osten Australiens wieder Hochwasser. Im Bundesstaat New South Wales wurde es bereits zur Naturkatastrophe erklärt, um schneller Gelder für die Flutopfer freimachen zu können. Besonders betroffen ist Sydney: Im Großraum der Metropole wurden ganze Gebiete meterhoch überflutet.

          Till Fähnders
          Politischer Korrespondent für Südostasien.

          Für manche Flutgebiete ist es das vierte Mal in sechs Monaten, dass sie gegen die Wassermassen ankämpfen müssen. Derweil werden aus dem Norden, in der Region von Darwin, die ersten Feuer der dortigen Buschbrand­saison gemeldet. Die Dimensionen sind zwar weit von den Bränden im „Black Summer“ 2019 bis 2020 entfernt. Aber für die Menschen in den betroffenen Landstrichen können sie ebenso desas­trös ablaufen. Außerdem kämpft das Great Barrier Reef noch mit den Folgen einer Korallenbleiche, der vierten in nur sechs Jahren.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          Erster Schnee: Ukrainische Soldaten schießen am 23. November auf russische Stellungen an der Frontlinie an einem ungenannten Ort im Gebiet Donezk.

          Schnee und Eis in der Ukraine : Wen zermürbt der erste Kriegswinter?

          Die Schlammperiode in der Ukraine weicht Eis und Schnee. Welcher Kriegspartei das mehr schadet, darüber gehen die Meinungen auseinander. Unstrittig ist: Den Soldaten verlangt der Winter eine Menge ab.
          Ein Hoch auf die gute Nachbarschaft: Deutsche und schweizerische Passagierschiffe bei einer Sternfahrt auf dem Bodensee vor zwei Jahren

          Schweizer Neutralität : Das Gold der Russen

          Ist die Schweiz eine Insel der Glückseligen? Vor der Bundesratswahl liegen zwischen Deutschland und den Eidgenossen die Nerven blank.