https://www.faz.net/-gpf-99yar

Aus der Heimat vertrieben: „Wenn der Frieden nicht zurückkehrt, wieso sollten wir es tun?“

© afp
          07.05.2018

          Aus der Heimat vertrieben „Wenn der Frieden nicht zurückkehrt, wieso sollten wir es tun?“

          Angehörige der muslimischen Rohingya-Minderheit werden seit Jahrzehnten in ihrer Heimat Myanmar diskriminiert und verfolgt. Im vergangenen Jahr ist der Konflikt eskaliert: Rund eine Million Menschen flüchtete in das arme Nachbarland Bangladesch. 0