https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/atalanta-mandat-dreifrontenkrieg-11746820.html

Atalanta-Mandat : Dreifrontenkrieg

Die SPD will bei der Piratenjagd keine weiteren Risiken eingehen. Sie hat schon genug eigene Sorgen.

          1 Min.

          Die Jagd auf Seeräuber ist kein Kinderspiel. Oder doch? Berührt der Pirat auch nur mit einer Zehe den Strand, dann muss die internationale Flotte zur Bekämpfung der Kidnapping-Industrie am Horn von Afrika abdrehen. Fassen die Atalanta-Einheiten verdächtigte, aber nicht auf frischer Tat ertappte Freibeuter noch auf dem Wasser, dann brauchen sich diese nicht einmal selbst darum bemühen, (bestens verpflegt) an Land zu kommen.

          Das verständliche Bestreben der EU, sich beim Niederhalten der Piratenplage nicht in das Schwarze Loch namens Somalia hineinlocken zu lassen, geriet so zuletzt immer mehr zu einer Lachnummer, die auch die Moral der Truppe zu untergraben drohte. Die nun vom Bundestag beschlossene begrenzte Ausweitung des Mandats kann die Schlagkraft des Einsatzes erhöhen, ohne die Risiken übermäßig zu vergrößern.

          Die SPD stimmte dennoch dagegen. Denn sie kämpft derzeit auch noch an der innerparteilichen Drei-Kandidaten-Front und gegen die übermächtige Kanzlerin. Da kann man sich natürlich nicht nur, wie von Steinmeier vorgeschlagen, an der Sache orientieren.

          Berthold Kohler
          Herausgeber.

          Weitere Themen

          Selenskyj: Russische Feuerkraft im Donbass ist überlegen

          Ukrainekrieg : Selenskyj: Russische Feuerkraft im Donbass ist überlegen

          Während Russland weiter militärisch dominiert, jubelt Kiew über die Rückeroberung der symbolträchtigen Schlangeninsel. Präsident Selenskyj bietet Europäern an, russische Erdgas-Lieferungen durch Strom aus seinem Land zu ersetzen. Der Überblick.

          Deutsche Welle in Türkei gesperrt

          Auslandssender : Deutsche Welle in Türkei gesperrt

          Nachdem er unter dem verschärften Medienrecht keine Lizenz beantragt hatte, sperrt die türkische Aufsichtsbehörde den deutschen Sender. Das gleiche Schicksal trifft einen amerikanischen Anbieter.

          Tote durch Raketenangriff auf Wohnhaus bei Odessa

          Ukraine-Liveblog : Tote durch Raketenangriff auf Wohnhaus bei Odessa

          Ukraine liefert Energie an Rumänien +++ Steinmeier telefoniert mit Selenskyj – auch Besuch ein Thema +++ Scholz: Putins Vorwurf gegen NATO ist „lächerlich“ +++ Russische Armee verkündet Rückzug von ukrainischer Schlangeninsel +++ alle Entwicklungen im Liveblog

          Topmeldungen

          In der von Russland eroberten Stadt Sewerodonezk gehen zwei Frauen an einem zerstörten Haus vorbei.

          Ukrainekrieg : Selenskyj: Russische Feuerkraft im Donbass ist überlegen

          Während Russland weiter militärisch dominiert, jubelt Kiew über die Rückeroberung der symbolträchtigen Schlangeninsel. Präsident Selenskyj bietet Europäern an, russische Erdgas-Lieferungen durch Strom aus seinem Land zu ersetzen. Der Überblick.
          Der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping am 30. Juni in Hongkong

          Xi Jinping zu Besuch : Polizeistaat Hongkong

          China kann die einst liberale Stadt Hongkong nur mit Zwang integrieren. Das sagt etwas über die Strahlkraft des chinesischen Entwicklungsmodells.
          Ausreichend Flüssigkeit kann Leben retten.

          In Deutschland : Fast 20.000 Hitzetote in drei Jahren

          Im extrem heißen Sommer 2018 und den Folgejahren kam es laut einer Studie zu Übersterblichkeit aufgrund der hohen Temperaturen. Gefährdete Gruppen müssten künftig besser geschützt werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.