https://www.faz.net/-gq5-7rbzl

Präsidentschaftswahl in Afghanistan : Wahlkommission erklärt Ghani zum Sieger

  • Aktualisiert am

Damals noch Kandidat, nun zum Sieger erklärt: der ehemalige afghanische Finanzminister Ashraf Ghani Anfang Juni in Kabul Bild: AP

Die afghanische Wahlkommission hat den ehemaligen Finanzminister Ashraf Ghani zum Sieger der Präsidentschaftswahl erklärt. Er habe seinen Konkurrenten Abdullah Abdullah mit deutlichem Abstand bezwungen, hieß es.

          1 Min.

          Der ehemalige Finanzminister Ashraf Ghani hat vorläufigen Ergebnissen nach die Präsidentenwahl in Afghanistan gewonnen. Das gab am Montag die Wahlkommission in Kabul bekannt. Für Ghani hätten 56 Prozent der Wähler gestimmt, für den früheren Außenminister Abdullah Abdullah 44 Prozent.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Christian Sewing und Martin Zielke (rechts)

          Nach Zielkes Rückzug : Sewing, übernehmen Sie!

          Es darf bezweifelt werden, dass die Commerzbank den Weg aus ihrer schwersten Krise alleine findet. Und so dürfte es mit Blick auf den Chef der Deutschen Bank bald heißen: Herr Sewing, übernehmen Sie.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.