https://www.faz.net/-gq5-7bxqh

Whistleblower : Kein Held

  • -Aktualisiert am

Durch Mannings Enthüllungen sind Menschenleben direkt in Gefahr geraten. Bei den Enthüllungen Snowdens ist das bisher nicht zu erkennen.

          1 Min.

          Es liegt nahe, Bradley Manning und Edward Snowden in einem Atemzug zu nennen. Oberflächlich betrachtet, ist das auch richtig. Aber bei näherem Hinsehen wirkt das, was ein amerikanisches Gericht dem Gefreiten Manning vorwirft, nicht unplausibel. Man sollte ihn also nicht undifferenziert zum Helden (v)erklären. Durch Mannings Enthüllungen sind Menschenleben direkt in Gefahr geraten. Bei den Enthüllungen Snowdens ist das bisher nicht zu erkennen. Wenn sich also von den beiden jemand zum Helden eignet, dann ist es Snowden.

          Eine andere Sache ist das Strafmaß, das Bradley Manning droht. Eine Haftstrafe von maximal 136 Jahren entspricht zwar wohl den einschlägigen Bestimmungen. Sie verhältnismäßig zu nennen, fällt aber schwer. Immerhin hat die Anklage davon abgesehen, die Todesstrafe für Manning zu fordern und damit dem Druck widerstanden, der zu spüren gewesen war. Kritiker des Schuldspruchs für Manning wenden ein, das Gesetz, auf dem der Spruch beruht, sei von 1917. Der Wert eines Gesetzes bemisst sich aber nicht nach dem Jahr seiner Entstehung.

          Peter Sturm

          Redakteur in der Politik, zuständig für „Politische Bücher“.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Allein joggen gehen? Unsere Autorin macht das nur bei Tageslicht (Symbolbild).

          Der Moment .... : ... in dem ich mich nicht mehr sicher fühlte

          In der Pandemie gibt es für unsere Autorin einen Zufluchtsort: den Weiher ums Eck. Dort ist sie fast täglich joggen oder spazieren. Und genau dort ist nun eine Frau vergewaltigt worden. Der Täter ist auf der Flucht, und das Joggen unserer Autorin? Ist ausgesetzt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.