https://www.faz.net/-gq5-7auyf
© dpa, reuters
James Cartwright in seiner Zeit als stellvertretender Vorsitzender des Vereinigten Generalstabs der amerikanischen Streitkräfte, 2010 in Washington
28.06.2013

Whistleblower 3.0 Amerikanischer General James Cartwright unter Verdacht

Erst Manning, dann Snowden - jetzt Cartwright. Die langjährige Nummer Zwei der amerikanischen Streitkräfte, General James Cartwright, soll hochsensible Informationen „geleakt“ haben. Dieses Mal geht es um den Stuxnet-Angriff auf Iran. 1