https://www.faz.net/-gpf-adkma

572 Migranten an Bord : Ocean Viking in Augusta angelandet

  • Aktualisiert am

Migranten am 5. Juli auf dem Deck des Rettungsschiffs Ocean Viking Bild: dpa

Die Ocean Viking mit 572 aus Seenot geretteten Migranten hat den sizilianischen Hafen Augusta erreicht. Die italienischen Behörden hatten am Donnerstag grünes Licht für die Anlandung gegeben.

          1 Min.

          Die Ocean Viking mit 572 aus Seenot geretteten Migranten hat den sizilianischen Hafen Augusta erreicht. Das Rettungsschiff habe im Hafen angelegt, teilte die Organisation SOS Méditerranée, die das Schiff betreibt, am Freitagvormittag mit. Bevor die Flüchtlinge und Migranten das Schiff verlassen könnten, würden an Bord Corona-Tests durch die italienischen Gesundheitsbehörden vorgenommen.

          Die Ocean Viking hatte die Flüchtlinge und Migranten seit Ende vergangener Woche bei sechs Einsätzen im zentralen Mittelmeer gerettet. Mehrere Anträge auf Zuweisung eines sicheren Hafens waren in den vergangenen Tagen abgelehnt worden.

          Von den Geretteten an Bord sind nach Angaben der Organisation 183 minderjährig. Davon seien 159 Kinder und Jugendliche ohne Begleitung von Erwachsenen. Auch zwei schwer körperlich behinderte Kinder sowie eine schwangere Frau seien an Bord.

          Das Mittelmeer ist eine der gefährlichsten Fluchtrouten weltweit. Laut IOM sind in diesem Jahr bislang mindestens 898 Menschen bei dem Versuch ums Leben gekommen, auf diesem Weg nach Europa zu gelangen. Immer wieder warten private Seenotretter nach Einsätzen tagelang auf die Zuweisung eines sicheren Hafens durch die italienischen oder maltesischen Behörden.

          Weitere Themen

          Homosexuelle können jetzt leichter Blut spenden

          Neue Richtlinie : Homosexuelle können jetzt leichter Blut spenden

          Menschen, deren Sexualverhalten Wissenschaftler als besonders riskant bewerten, mussten bislang mindestens ein Jahr enthaltsam leben, ehe sie Blut spenden konnten. Diese Frist wird jetzt auf vier Monate verkürzt.

          Topmeldungen

          Dach der Energie: Doch Vermieter mit Photovoltaikanlage müssen manches beachten – oder es lassen.

          Energiewende : Vermieter mit Solardach haben es schwer

          Die Photovoltaikanlage kommt leicht auf das Dach. Aber wie kann der Hausbesitzer Strom an seinen Mieter verkaufen? Das bleibt eine Hürde für den Klimaschutz.

          Olaf Scholz : Ein Ungeliebter auf Erfolgskurs

          Jahrelang wollten die Parteilinken Olaf Scholz loswerden, die Kampagne lief planmäßig schlecht. Jetzt könnte er der SPD den Weg ins Kanzleramt ebnen. Und dann?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.