https://www.faz.net/-gpf-87e6o
© AFP
02.09.2015

Aus den Fängen des IS IS-Sexsklavin berichtet über die Gefangenschaft

Entführt, geschlagen, verkauft, vergewaltigt: All das ist der Jesidin Jinan widerfahren. Mit 18 Jahren wurde sie 2014 von der Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) im Irak entführt und als Sexsklavin verkauft. Doch sie konnte fliehen und hat jetzt ein Buch über ihre traumatischen Erlebnisse geschrieben. 8