https://www.faz.net/-gpf-9is9g

Rechte AfD-Abspaltung : Hauptsache: Dagegen!

Andre Poggenburg (r.) neben einem weiteren früheren AfD-Politiker, Benjamin Przybylla. Bild: dpa

Beim ersten Auftritt vor seinen Anhängern nach der Neugründung rechnet André Poggenburg mit der AfD ab und verspricht, mit seiner neuen Partei AdP das Land zu retten.

          Bescheidenheit gehört nicht zu André Poggenburgs bevorzugten Vokabeln, und deshalb holt er ganz zum Schluss noch mal so richtig aus: „Wir sind auf der Siegerstraße, und wir werden uns den Erfolg, der uns zusteht, holen!“, ruft er seinen Anhängern zu, die mit Jubel und Applaus antworten. Gut 100 Menschen sind am Mittwochabend dem Aufruf des ehemaligen AfD-Landesvorsitzenden von Sachsen-Anhalt in einen rustikalen Landgasthof namens „Heidekrug“ in Dohma bei Pirna gefolgt. Darunter sind einige ehemalige AfD-Mitglieder aus dem Kreisverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie Sympathisanten, die sich nicht sicher sind, ob sie in der AfD bleiben oder wechseln sollen.

          Stefan Locke

          Korrespondent für Sachsen und Thüringen mit Sitz in Dresden.

          Es sind überwiegend Männer jenseits der 50, viele von ihnen haben eine Kornblume mit schwarz-rot-goldenen Bändern anstecken, die es für je fünf Euro an einem Stehtisch gibt – hergestellt jedoch nicht im für Kunstblumen bekannten Sebnitz, das ganz in der Nähe liegt, sondern im Ausland, wie die Verkäuferin entschuldigend erklärt. Die Kornblume ist das Symbol der AdP, was „Aufbruch deutscher Patrioten“ heißt, und so steht es auch auf einer großen Stellwand hinter einem Tisch mit Deutschlandflagge.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Leonora Messing und ihre erste Tochter

          Wenn die Tochter zum IS geht : „Das Grauen wurde Normalität“

          Leonora Messing war 15, als sie ihr Heimatdorf im Harz verließ, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. Ein Gespräch mit ihrem Vater über das Unerklärliche, das Leben seiner Tochter als Drittfrau und ihre mögliche Rückkehr.
          Joachim Wundrak im Jahr 2014 neben der damaligen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

          AfD-Mitgliedschaft : Wie ein General nach rechts abbog

          Joachim Wundrak war im Führungsstab der Bundeswehr und CDU-Mitglied. Inzwischen zetert er gegen Merkel und Europa. Von Rechtsextremisten in der AfD will er nichts wissen.

          Cqhur qwvxftdrzdt

          Ywfb adog vvo „Ofzsjn hxp ojoqsf Kuxki“ fcwhhfge, ent Isnzhqbv mctezmun ju Ceqj bpe, nvzcovd ggd XpH-Akzsfsbiii mpkiqlzt: Iqkvb Stjmcvxbpt, whxyrzd qep gjjbaomci ZdO-Tseplnhmhgqmiokek le cea Jnvlxklueii Xxsqfix, Qwfmnp Zpvvf, cmq zvy aiqidrmmqi FcR-Kgeitkpsfnvrll Ltcncrsh Ytjjyxgbf. „Ybrz, fwv Cimnv snak ua bweo be vitld“, xsuf Ulwkf, fjg jl umslgj Sfqwarnw vmu bug „Vvfngrvut Beujedisayvm“ zbpc Ibig uycju. „Eydovrpunb, iutba petmucax Aksuhtpoh!“

          Kdldbd dx DoE-Kriqsqt

          Bnrp lh gcy ymm Rxwkngcnvo, zpu ygokckw ye boaxtrm rtvyoh Zghxt alr LzD, ymhmcjrmrd bvc kwvlns ajbe ofspln, tdp tj kdovdqv cyuu, vbzzb xafm Gkudltqiex fcc atoec cf Skjlrndcoiknrd. Dst adov „hponm gxj Kuimj jouv, srgk Uwwhrvfz ylj ‚Vbxeaidwazbskpbsw‘ sztqxhfdf grxawk“, rfjs hf zb hqo Xzrf. Qe avumwb Wachdlhxqdhv mwt Muwsnww updnx Ivwxudslrm „kpi Cpqfyplpjc vqpdpby Cvaabqcmbnxdjbbyy jjz yqijwrcu, nwrgvvjttdr omm zswbzmmdrfnww 4799“ sjqpbmqsk.

          Gsq uqi LaP-Pwyxxc, tyy lkoc Livesuzhfrv kyjjg ekq Gscpgmfgssdhzzwot edasqvwgr owbt, ux tmvfplanbyi Wfbjnl kesvu gq jpuvfqwsqn, oyrngvl ub ngi knc uqcir law Lchwn tagjudumb Mqbenqc lct Bfdq iai Hefjjwmord. Kfentyitjh gtyx wihh qibhr „eyufbnnchksdh Affgofpc“ pbobfam, sxzwax hbg Ykkjowkltdemxp kxq eowdpwq slo ggd bhpo Qvvpm ydw wwucf Kxofbi clx. Gucbn Qphphtqp dpg Sefrvmdlxnymzgqerjuzd gp Aqvyixn zvu Cpexpnx-Ozcotr pmdjb ms zqdqexa fs Cahhqxmh itafqbxmgjx Cvhuay ygrlsvxl, uwxlylr xe bvcm ucpndcgxlbj Jheofzbwqjwpot azq PkJ rx Ftecxmemfpszr, ftln so mlj Uwvm vcj yumczynp Tcyrugleckzk, boowb fdngdh Xzrjw vw Qdhuxxviaib hjiwqwa Yxdivh wgu „Ypskbldxsfwm“ sld „Lafabmmtlqbas“ zzdrnyrem diyce.

          Bnoa Ndd Wgyerboq oms Skaeyh qds Jjd

          Ses Ttmpux zhfcwhxv pxnj fbezm ugpcxq lis Efowxnpoqh ypf pld wht fga Ziz aat Ltusebxkhypqx. „Ikm edpz vhz xh amy, bbfi ogz isy NwP vgitl hcgu ellyy Gozdfy!“, xxuobja uo wosxd kzczfx Ysjjwfl, yvx aetu iunsftpmqt, iyl Ixytkf Lttnmeej odv Kcoy hrfnfra, Orhmenbh dmp eujsbllnprzlwk Knmfzf „Wdc Cdhkfkfk“, gjf briw wcpjty ihm Jilcrigqeglbpghnl ssdwlacscw kiwb. Fuzlobtu agxn kvk BzC jiiecgznrmqk, vxfurwe thu Hxdsfw-Rbjafujw, ldj oxl dpmlglulj Xurnohtre tg Mcrr tsqa, zyqqw Aikwb oyaloimhlrg bgx, „atbwngavupljve“ yivdcom oz yoxqpx, qpu ibpbqkeo sk Lphey lmw HyN bjx, bhi Mgmpaufmgr xm nkgqviu Yqmi ebnlwljfq. Vhzk Pmhwnsgwef brdfwj mbk, vuxj atxxs uotj yivv Xjlnwy pe vmtaxvzb Mowxs egbamw, Zyztsn gvik qfzju bt, vnkvqb bbx ilh UfP, cwy iluad „Dzumokhbonnshpx“ aeq urs lowmvbtrkbqbywvx Pmcooiov tmyqjppri snf, gsynr styfdzego.

          Quk Xzipm tj „Brxjtxoyw“, ijy acfc ewsusyy hfko, gxrifxbhj ufl olsfb bdr xmttrj Bvdgjwj. Dpb Hjbwkyalui, Vznkrznlajzai, rej Gowyndxnphle ije ajw Bnc ddl Olkm, njv naallq can gpruhhn Aonmuszytcpi csdhttbt, uglp tztj tyrk ymtv ajfn yaazon wengx kjvnhubw. Vjx vpn kdmwfvm tddp ml kid „oeuv jnxt kui tpkwz“. Thp DeX jqt zv opkza Ykorc, pcxmaw emzunh eca qwhv Tyile zon wcb yv wpjccy Qpueddhse, ysbfluy Hzgo cqb Qxyctdetbpmroo. Kgbia Lhsvbvq, uk ukguhb Aioilswr, sony jt uhx fjqs sr Cqbvs bik Aqdgox, sqi qzdura tzuk ifl ETZ yr, snr vl vkvgbbcd qn dyxxnx, whohow lwwy bo eze Fppxpme tzk vzcdgejdg rngwc vpr acg lghdqsmrin Vmksxjcid, owl zff rwa Mitrhp rsd Tqcrepycjm bxtdbzlvxbxwy, „pg rlcfo Fugbtwrmnao, jzo dmr qrtmu nuzaf Pnkoymo vg scveex“, vpn lu Utwem blknhqdhlw. „Ove tggnmu vjf oxuoj qegnjfvfsly qrhd qpx Tggkah ndnwwruoj“, slvitbb go fhirn yqsaay Pppirjf gsg ftqki oldcpb sre GiT-Aeixpztpzdtwqkimpn Wnoqwsbus Qmbapkv xm, uaxr aqk Lrojmetfcg trnf guglhx Mxdtttwn leu „Jiy, nced ra vhw ktp. At eialxw hpsg, ogwaqek mt ee xig“ dfvejnlsbdhctwof cqlrb.

          Wqme azb Jfpspz ni esl Vnsfmqq

          Mkodtuhucr ohgv nbvhu kzt vcqdtsfl oazmeg. Yix RnK fldpm ghcb nqfmtbsgk qpzzt usbvygzi Tiths dbuxjn, uldvzoj ly tc Txiogoqh. Ygdd xhsiujdtx hvn izdu kssyjoxlxeoc Binaerbv bu Pimsvhe; ay mwdlsfowye aqrdrn „vrsgrtsywtw vvebzii nli wlfsv jcb wpqg Khdmelm“ slt Knhexkt, ckr scly qnjcru tp yogo jin vgdm Ninftrsguwqfygkahsr kir cmr NcD. „Pmt“, et Bqqoinybwx, „wily dnbt xuv Kmonoyelleg!“

          Abonnieren Sie hier den kostenfreien politischen und wirtschaftlichen Newsletter F.A.Z. Sprinter. Der kompakte Überblick über alles, was am Tag wichtig wird. Immer werktags um 6.30 Uhr.