https://www.faz.net/-gpf-8vd41

Sinkende Umfragewerte : AfD-Spitze verabschiedet Appell zur Einigkeit

  • Aktualisiert am

Angst vor Abstieg: Die Parteivorsitzende FRauke Petry und ihr ärgster Widersacher Björn Höcke. Bild: dpa

Die sinkenden Umfragewerte für die AfD lassen die zerstrittene Parteiführung zusammenrücken. Das von der Vorsitzenden Petry durchgesetzte Ausschlussverfahren gegen Björn Höcke hat der rechtspopulistischen Partei geschadet.

          Die gesamte AfD-Spitze ruft angesichts sinkender Umfragen zur Einigkeit auf. In dem am Sonntagabend veröffentlichten Schreiben an die Mitglieder heißt es, „die letzten Wochen waren innerparteilich von scharfen Diskussionen um die Ausrichtung der Partei und um einzelne Personen geprägt“. Angesichts der anstehenden Landtags- und Bundestagswahlen fordern alle Landesvorsitzende, „den Blick nunmehr nach vorne zu richten, im gemeinsamen Kampf gegen die Altparteien die Reihen zu schließen“.

          Zu den Unterzeichnern gehören Parteichefin Frauke Petry und der der Thüringer Landeschef Björn Höcke. Der Flügel um Petry hat ein Parteiausschlussverfahren gegen Höcke durchgesetzt, über das die Parteischiedsgerichte entscheiden müssen.

          Höcke vertritt einen national-völkischen Kurs und hat damit nach Ansicht seiner Gegner die Grundlagen der AfD verlassen.

          Umfrage

          , Umfrage von:
          Quelle: wahlrecht.de Alle Ergebnisse aus Bund und Ländern

          Weitere Themen

          400 amerikanische Soldaten bleiben in Syrien

          IS noch nicht besiegt : 400 amerikanische Soldaten bleiben in Syrien

          Eigentlich sollten alle 2000 amerikanische Soldaten Syrien verlassen, das fragile Machtgefüge in dem Land drohte zu zerbrechen. Nun weicht Trump seine Entscheidung auf. Derweil erhebt eine IS-Anhängerin Anklage gegen den Präsidenten.

          Kinder statt Migranten Video-Seite öffnen

          Babyprämie in Ungarn : Kinder statt Migranten

          Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat den Familien im Land Geld und Kredite versprochen, wenn sie viele Kinder in die Welt setzen. Dies sei die richtige Antwort auf den Geburtenrückgang, nicht Migration, so hatte es der Politiker formuliert. Die Babyprämie ist umstritten.

          Keine Sperrklausel in Deutschland

          Europawahl 2019 : Keine Sperrklausel in Deutschland

          Als eines der letzten großen Länder in Europa wollte Deutschland die Sperrklausel für die kommende Europawahl einführen. Doch die Grünen verweigern die nötige Zustimmung.

          Topmeldungen

          Resolution gegen Notstand : Trump droht mit Veto

          Vor einer Woche hatte Präsident Trump den Notstand ausgerufen, um die von ihm versprochene Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen zu können. Die Demokraten wollen die Maßnahme nun im Kongress kippen.
          Unter Druck: AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel am Donnerstag im Bundestag

          Spendenaffäre : Eine Blamage für die AfD

          Die Spendenaffäre ist für die AfD eine inhaltliche Bankrotterklärung. Sie belegt die tief in der Partei verankerte Verantwortungslosigkeit, die innerhalb der AfD gerne als Freiheit verkauft wird. Ein Kommentar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.