https://www.faz.net/-ii0
„Junge Politik geht auch die Alten was an!“: Martin Schulz zu Besuch beim Bürgerfest in Stralsund Mitte August

Plädoyer für junge Politik : Schluss mit der Stagnation!

Je jünger man ist, desto weniger politisches Gewicht hat man. Das muss sich ändern. Denn wir Jungen werden mit den Konsequenzen einer rückwärtsgewandten Politik leben müssen, wenn die (Un-) Verantwortlichen längst im Grab liegen. Ein Gastbeitrag.
„Opposition ist Mist“, hat der frühere SPD-Vorsitzende Franz Müntefering einmal gesagt – trotzdem hat sie eine wichtige Bedeutung und kann der Regierung (hier Kanzlerin Merkel und Vizekanzler Gabriel) viel Kopfzerbrechen bereiten.

#80Prozent : Warum Opposition nicht immer Mist ist

Viele Wähler geben ihre Stimme ungern einer Partei, von der sie glauben, dass sie nach der Wahl in die Opposition muss. Dabei ist das gar nicht so schlimm. Teil elf unseres Lexikons für Erstwähler.

Neuer CDU-Vorsitzender : Mit Laschet auf Nummer Sicher

So eindeutig Armin Laschet sich gegen Friedrich Merz durchsetzen konnte, so gespalten bleibt die Partei. Laschet wird die Kanzlerkandidatur ansteuern. Die Entscheidung darüber fällt in den Landtagswahlen.

Corona-Lockdown : Der harte Kampf um Akzeptanz

Je schwerfälliger das Impfen vorankommt, desto mehr wird auf Beschränkungen gesetzt werden. Das bedeutet aber nicht, dass man auf Begründungen und zumindest den Versuch einer Strategie verzichten kann.

Niederlande : Raum für Wilders

Wie so oft in Europa: Das Scheitern der niederländischen Regierung eröffnet Chancen für die Rechtspopulisten.

Trump und Twitter : Soziale Medien dürfen nicht unser Babylon werden

Nie zuvor haben so viele Menschen miteinander gesprochen wie heute in den sozialen Medien. Das erschwert es, Gesprächsregeln zu finden, mit denen alle leben können. Versuchen müssen wir es trotzdem.

Ausnahme für Soldaten : Sinnvolle Impfpflicht

Vom Versprechen, das Bundesgesundheitsminister Jens Spahn den Deutschen gegeben hat, könnten Soldaten bald ausgenommen sein. Sie sollten nicht die Einzigen bleiben.

Die Ära Trump : Das Erbe des Umstürzlers

Donald Trump hat Amerikas Politik in vier Jahren umgepflügt wie wenige Präsidenten vor ihm. Er regierte per Verordnung und mit Twitter. Eine Bilanz.

Regierungskrise : Italiens Misere

Mitten in der Pandemie zerbricht die Koalition in Rom, obwohl sie endlich die heißersehnten Finanzhilfen der EU bekommt. Das ist nicht gut für Italien und nicht gut für Europa.
Reinigungsarbeiten im Bundestag. In einer sitzungsfreien Woche ist Zeit für das Putzen der Kuppel. Die Plenarstühle sind vorsichtshalber abgedeckt.

#80Prozent : Eine Stadt, mitten in Berlin

Im Bundestag arbeiten etwa 6000 Menschen. Nur ein Bruchteil davon sind Abgeordnete. Was machen die anderen den ganzen Tag? Teil zehn unseres Lexikons für Erstwähler.

#80Prozent : Wie viel Macht hat ein Bundeskanzler?

Angela Merkel führt seit Jahren die Forbes-Liste der „Mächtigsten Frauen der Welt“ an. Aber wie groß ist ihre Macht wirklich? Das hängt auch von der Kontrolle über die eigene Partei ab. Teil neun des Lexikons für Erstwähler.
Verrückter Auflauf: Kretschmer musste alleine schippen

Fraktur : In der No-Go-Zone

Schon wieder hat es etwas gegeben, das gar nicht geht. Das meint in Sachsen jetzt sogar die Linke.

Seite 1/1

  • Im Maschinenraum der Gesetzgebung: Blick in den Umweltausschuss im Paul-Löbe-Haus des Bundestags

    #80Prozent : Wie entsteht ein Gesetz?

    Wer einem Abgeordneten sein Vertrauen schenkt, tut das, weil er annimmt, dass er gute Gesetze macht. Aber wie entstehen die Gesetze eigentlich? Wo, wer, wann, warum – in unserem Lexikon für Erstwähler. Teil acht
  • Will einen Wahlkampf für „die kleinen Leute“ führen: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in einer mittelständischen Fischfabrik in Eckernförde

    #80Prozent : Wer sind die „kleinen Leute“?

    Politiker behaupten gern vollmundig, sie setzten sich für die „kleinen Leute“ ein. Doch wen meinen sie überhaupt damit? Ein Klärungsversuch – im Lexikon für Erstwähler, Teil sieben.
  • Kommt herein, kommt herein: Claudia Roth von den Grünen ist Bundestagsvizepräsidentin und eine der bekanntesten Abgeordneten des Deutschen Bundestages.

    #80Prozent : Dein Bundestagsabgeordneter, das unbekannte Wesen

    Was macht eigentlich ein Volksvertreter den ganzen Tag? Und wieso ist er nur einzelne Wochen in Berlin und ansonsten zuhause? Wir klären zur Bundestagswahl auf – in unserem Lexikon für Erstwähler. Teil sechs.
  • Ein Sitz mehr? Durch Überhangmandate kann sich die Zahl der Abgeordneten im Bundestag nach einer Wahl noch verändern.

    #80Prozent für Deutschland : Warum der Bundestag immer größer wird

    Manchmal bekommt eine Partei mehr Sitze im Bundestag, als ihr durch die Zweitstimme eigentlich zustehen. Warum ist das so? Wir klären auf – in Teil fünf unseres Lexikons für Erstwähler.
  • #80 Prozent für Deutschland : Was würdet Ihr tun, wenn Ihr Kanzler wärt?

    Die Abiturientin Johanna Krause aus Gießen hat den Eindruck, dass Politiker sich zu sehr um die Wirtschaft und das Geld kümmern. Wäre sie für einen Tag Kanzlerin, würde sie sich für mehr Miteinander einsetzen. Was würdet Ihr Erstwähler tun? Schickt uns Euer Video. Teil drei.
  • Der Grünen-Abgeordnete Hans-Christian Ströbele lebt in seiner eigenen Wahlkampfwelt – personalisiert und mit Distanz zur eigenen Partei, hier 2013. Mit Erfolg.

    #80Prozent für Deutschland : Warum habe ich zwei Stimmen?

    Verwirrung durch den Wahlzettel: Wo kommt das Kreuzchen hin, was will uns die Erststimme sagen, was die Zweitstimme? Wir klären zur Bundestagswahl auf – in unserem Lexikon für Erstwähler. Teil zwei.
  • Ein Wähler bei der Landtagswahl im Saarland.

    #80 Prozent für Deutschland : Ist es sinnvoll, dass Minderjährige wählen dürfen?

    Den Jungen hängt der schlechte Ruf des Nicht-Wählers an. Dennoch hat mit Schleswig-Holstein das vierte deutsche Bundesland sein Wahlrecht auf 16- und 17-Jährige erweitert. Ist das sinnvoll – und wie verändert es das Wahlergebnis? Ein Gastbeitrag als Teil eins unseres Erstwählerlexikons.