https://www.faz.net/-gpc-7hx3l

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Offener Brief : Suhrkamp-Autoren gegen Barlach

  • Aktualisiert am

Unter den Unterzeichnern des Appells: Hans Magnus Enzensberger Bild: dapd

Namhafte Suhrkamp-Autoren beziehen in einem offenen Brief Stellung gegen Minderheitengesellschafter Hans Barlach. Sie drohen mit Rückzug, sollte Barlach weiter maßgeblichen Einfluss auf den Traditionsverlag haben.

          Die Autoren des Suhrkamp Verlags haben in einem offenen Brief gefordert, die „einzigartige Beförderung von Literatur und Wissenschaft“ als Hauptaufgabe des Verlages zu schützen. Zu den Unterzeichnern zählen mehr als 180 Schriftsteller und Wissenschaftler, darunter so prominente Autoren wie Hans Magnus Enzensberger, Peter Solterdijk, Durs Grünbein, Uwe Tellkamp, Cees Nooteboom und Sibylle Lewitscharoff, sowie die Erben von Hermann Hesse, Thomas Bernhard, Ingeborg Bachmann und Paul Celan.

          Einer Eigentümersituation, heißt es in dem Schreiben, die dem Minderheitsgesellschafter „Hans Barlach maßgeblichen Einfluss auf die Geschicke des Verlages beließe“, würden sie mit „allergrößter Sorge“ entgegensehen: „Eine weitere Zusammenarbeit mit dem Verlag könnten wir uns unter diesen Bedingungen nicht vorstellen.“ Die Autoren sind der Überzeugung, dass die Beziehung zwischen ihnen und dem Verlag nicht nur aus einer Vertriebspartnerschaft bestehe, „in der allein kommerzielle Ziele entscheiden, was auf den Markt kommt“.

          Weitere Themen

          Der gute Trump

          F.A.Z.-Sprinter : Der gute Trump

          Der schlechteste aller schlechten Präsidenten ist vielleicht doch nicht ganz so schlecht. Berlin schwebt in Klimahöhen. Jakarta hingegen versinkt im Meer. Alles Wichtige im F.A.Z.-Sprinter.

          Plötzlich kleinlaut

          F.A.Z.-Sprinter : Plötzlich kleinlaut

          Trump, Netanjahu und Johnson kennt man großspurig. Doch plötzlich zögert Trump, kämpft Netanjahu um sein politisches Überleben und muss sich Johnson vor dem Supreme Court rechtfertigen. Alles Wichtige steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Erdogan trifft Putin und Rohani

          Syrien-Gipfel : Erdogan trifft Putin und Rohani

          Die Türkei, Russland und Iran: Drei Länder mit unterschiedlichen Interessen im syrischen Bürgerkrieg. Beim Treffen in Ankara wollen die Präsidenten über die Lage in der Rebellenhochburg Idlib und die Rückkehr von Flüchtlingen sprechen.

          Topmeldungen

          Plan für Klimaneutralität : Die Stunde der Klimaretter

          Am Freitag will die Regierung den Plan für ein klimaneutrales Deutschland beschließen. Was kommt da auf uns zu? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

          Geringer Inflationsdruck : Amerikanische Notenbank senkt Leitzins abermals

          Wegen der unsicheren wirtschaftlichen Entwicklung der Vereinigten Staaten hat die amerikanische Notenbank Fed ihren Leitzins zum zweiten Mal in Folge um 0,25 Prozentpunkte gesenkt. Die Notenbanker fassten den Beschluss jedoch nicht einstimmig.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.