https://www.faz.net/-j0q-abfsy

F.A.Z.-Frühdenker : Wann treten die Regeln für Geimpfte in Kraft?

Technik und Motor: Flasche leer: Ein Pfandsystem für Weinflaschen?  

Rhein-Main: Mit 40 Jahren an die Uni, mit 50 Jahren Anästhesist

F.A.Z. Podcast für Deutschland: Acht Millionen Euro für die Zweitwohnung: Luxus-Boom mitten in der Krise

Von Plastikmangel bedroht: Barbies
Von Plastikmangel bedroht: Barbies : Bild: dpa

6. Kunststoff wird knapp

Lieferketten sind gerissen, Kalkulationen nicht aufgegangen, das Wetter spielte nicht mit: Die Industrie leidet unter Rohstoffmangel – auch das Plastik wird knapp.

Warnung: Shampoo und Waschmittel könnten teurer werden, warnt Henkel. Für den Konsumgüterhersteller wird es immer schwieriger, Kunststoff für Verpackungen zu organisieren. Auch bei Barbiepuppen wird es bei der Produktion eng, sagt Mattel. In der Autoindustrie und bei Werkzeugherstellern sieht es ähnlich aus. Ein Fünftel des Kunststoffs, der in Europa gebraucht wird, fehlt.

Woher kommt der Mangel? Dafür gibt es eine Reihe von Gründen. Anders als von vielen erwartet, stieg die Nachfrage in der Krise. Bestimmte Polymerrohstoffe sind gefragt für Corona-Schutzausrüstung. Viele Produzenten arbeiten am Anschlag. In Chemie- und Kunststoffanlagen sank teilweise die Produktivität, weil Personal in Quarantäne musste. Der blockierte Suezkanal und Hurrikans taten ihr Übriges. Verstärkt werde die Knappheit durch den Klopapiereffekt, sagt Würth-Chef Robert Friedmann: Viele Unternehmen versuchten, Lagerbestände aufzubauen.

Was noch fehlt: In der Industrie mangelt es an allerlei Vorprodukten. Weltweit fehlen seit Monaten Mikrochips. Auch Pappe und Metalle sind rar. Trotz massiver Abholzung wegen Dürre und Borkenkäfern wird Holz wegen steigender Nachfrage und Exportstopps knapp.

Mehr zum Thema

Hat den „ewigen“ Rekord von Gerd Müller im Blick: Robert Lewandowski
Hat den „ewigen“ Rekord von Gerd Müller im Blick: Robert Lewandowski : Bild: dpa

7. Meisterfeier in München?

Schon vor dem Anpfiff der Partie gegen Mönchengladbach könnte der FC Bayern jubeln: Wenn der Tabellenzweite Leipzig beim BVB patzt, ist die neunte Meisterschaft für die Münchener perfekt.

„Wir wollen in die Champions League“: Mit einem Sieg gegen seinen Pokalfinal-Gegner könnte RB Leipzig am Samstag (15.30 Uhr im F.A.Z.-Liveticker) seine geringen Chancen auf den Meistertitel wahren. Der BVB von Trainer Edin Terzic dürfte es den Sachsen schwer machen: Die Borussen hoffen, mindestens einen Platz gutzumachen, um sich für die Champions League zu qualifizieren. Hilfreich: Topstar Erling Haaland steht voraussichtlich wieder auf dem Platz.

Titelchancen: Sollte Leipzig gegen den BVB gewinnen, kann sich Rekordmeister München vor heimischer Kulisse am Samstag (18.30 Uhr im F.A.Z.-Liveticker) zum Meister küren: Ein Sieg im Topspiel gegen Mönchengladbach - und die neunte Meisterschaft nacheinander wäre perfekt. Torjäger Robert Lewandowski braucht zudem nur noch vier Tore, um mit Gerd Müller mit 40 Saisontreffern gleichzuziehen.

Mission Klassenerhalt: Die Mission Klassenerhalt von Kölns Trainer Friedhelm Funkel geht am Sonntag weiter. Er strebt gegen den SC Freiburg am Sonntag (13.30 Uhr im F.A.Z.-Liveticker) seinen dritten Sieg in Serie an. Denn: Eine Relegation gegen seinen früheren Klub Fortuna Düsseldorf wäre ein „Albtraum“, wie Funkel in einem Interview sagte.

Die Nacht in Kürze

Verkehrsminister Andreas Scheuer fordert einen „Klimabonus“ von bis zu 1000 Euro für den Kauf von umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel.

450 Beamte aus Berliner Ministerien jobben nebenher im Imbiss, als Computerspiel-Tester oder im Kosmetikvertrieb. Eine sitzt gar bei Edeka an der Kasse.

Beim blutigsten Polizeieinsatz in der Geschichte Rios sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen.

Schönes Wochenende!

Ihre Rebecca Boucsein

Sie möchten diesen Newsletter weiterempfehlen? Hier finden Sie die Anmeldung

Topmeldungen

Newsletter

Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.