https://www.faz.net/aktuell/newsletter-fruehdenker/f-a-z-fruehdenker-soll-deutschland-waffen-an-die-ukraine-liefern-17740955.html

F.A.Z. Frühdenker : Soll Deutschland Waffen an die Ukraine liefern?

Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. Bild: dpa

Ampel-Politiker diskutieren die Russland-Strategie der Bundesregierung. Macron fordert Europas Wiederaufrüstung. Und gegen den Bundesvorstand der Grünen wurden Ermittlungen eingeleitet. Der F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          7 Min.

          Das Wichtigste für Sie an diesem Donnerstag:

          Philip Eppelsheim
          Stellvertretender verantwortlicher Redakteur für Nachrichten und Politik Online.

          1. Waffen für die Ukraine?
          2. Ein Jahr Joe Biden
          3. Missbrauch: Was wusste Ratzinger?
          4. Achtzigster Jahrestag der Wannseekonferenz
          5. Untreue-Ermittlungen gegen Vorstand der Grünen
          6. Viel Vorschusslorbeer für die Ampel
          7. Habeck auf Windkraftmission

          Ein ukrainischer Soldat an der Grenze am 19. Januar
          Ein ukrainischer Soldat an der Grenze am 19. Januar : Bild: Getty

          1. Waffen für die Ukraine?

          FDP-Politiker wollen über alle Möglichkeiten nachdenken. Blinken warnt vor bevorstehenden Militärschlag Russlands. Macron fordert Wiederaufrüstung Europas.

          Zweifel: Politiker der Ampelkoalition ziehen die ablehnende Haltung der Bundesregierung zur Lieferung von Waffen an die Ukraine in Zweifel. Der künftige Generalsekretär der FDP, Bijan Djir-Sarai, sagte der F.A.Z., dass über alle Möglichkeiten nachgedacht werden müsse. „Ich plädiere nicht für Waffenlieferungen, ich sage nur, dass alle Optionen auf dem Tisch bleiben müssen.“ Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) forderte, über Lieferungen von Defensivwaffen nachzudenken.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nach der Asow-Kapitulation : In Putins Fängen

          Die letzten Verteidiger von Mariupol haben sich ergeben. Daraus kann Putin einen Propagandasieg über die „Nazis“ machen. Es zeigt sich, was passiert, wenn man der „Emma“-Losung folgt, der Ukraine keine schweren Waffen zu geben.
          Am Immobilienmarkt ging es in den letzten Jahren stark aufwärts. Doch der Hausbau wird aufgrund knapper Ressourcen immer teurer.

          Zinsanstieg : Wende am Immobilienmarkt

          Mit dem Zinsanstieg wird das Immobiliengeschäft schwieriger. Wegen des Mangels an Arbeitskräften und Materialien werden Neubauten immer teurer. Doch große und längerfristige Krisen sind noch nicht in Sicht.

          Neue Luxusmodelle : Mercedes will nach oben

          Luxus läuft: Maybach flirtet mit dem Laufsteg und kreiert ein Haute Voiture. Doch die Spitze der neuen Bewegung soll ein elektrischer AMG wie von einem anderen Stern erobern.