https://www.faz.net/-j0q-abj8d

F.A.Z. Frühdenker : Sinkende Inzidenz, wachsende Freiheiten

Kann losgehen: In Kiel werden die Strandkörbe für Touristen aufgestellt. Bild: dpa

In weiteren Städten mit niedriger Inzidenz wird gelockert. Schauen Sie nach, wie hoch ihre persönliche Steuerlast ist. Und Boris Palmer von den Grünen hat den Bogen überspannt. Der F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          9 Min.

          Das Wichtigste für Sie an diesem Montag: Nicht nur für Geimpfte, auch für viele Menschen in Gebieten mit niedriger Inzidenz wird es in dieser Woche mehr Freiheiten geben. Die Grünen ärgern sich über Boris Palmer. Und zur Verteilung der Steuerlast gibt es neue Zahlen.

          Rebecca Boucsein
          Redakteurin vom Dienst bei FAZ.NET.

          1. Sinkende Neuinfektionen, wachsende Freiheiten
          2. Grüne haben genug von Boris Palmer
          3. Wie die Steuerlast verteilt ist

          4. Gelingt der SPD die Aufholjagd?
          5. Gewalt und Angst vor Vertreibung in Israel
          6. London lässt Sturgeon abblitzen
          7. Das wird diese Woche wichtig

          Sieht aus wie vor der Pandemie: Tausende genießen am Samstag das Wetter am Timmendorfer Strand.
          Sieht aus wie vor der Pandemie: Tausende genießen am Samstag das Wetter am Timmendorfer Strand. : Bild: dpa

          1. Sinkende Neuinfektionen, wachsende Freiheiten

          In manchen Städten dürfen Touristen anreisen, Geschäfte machen wieder auf: In Bundesländern mit niedriger Inzidenz wird gelockert. Auch bei der Impfpriorisierung läuft es regional sehr unterschiedlich.

          Lockerungen: Mit sinkenden Neuinfektionen wachsen die Freiheiten. Am Wochenende lag bereits die Hälfte aller Bundesländer bei einer Inzidenz von unter 100. Diese Woche räumen in vielen Städten Gastronomen erstmals nach Monaten wieder Tische und Bänke nach draußen – zum Beispiel in Bayern, Nordrhein-Westfalen oder Sachsen-Anhalt. In Niedersachsen öffnen in Landkreisen und Großstädten mit stabiler Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 vom heutigen Montag an unter Auflage auch der Handel, der Tourismus sowie Kulturveranstaltungen. Viele Kinder dürfen zudem in den Wechselunterricht zurückkehren. In einigen Modellregionen wie zum Beispiel der Lübecker Bucht in Schleswig-Holstein sind Tourismusangebote bereits geöffnet. „Wir werden Menschen sehen, die draußen sitzen und Eis essen oder Pizza essen“, gab sich auch Wirtschaftsminister Peter Altmaier optimistisch.

          F.A.Z. Frühdenker – Der Newsletter für Deutschland

          Werktags um 6.30 Uhr

          ANMELDEN

          Regionale Unterschiede: Nicht nur beim Öffnen, auch beim Impfen der vulnerablen Gruppen sind die regionalen Unterschiede groß, wie eine Umfrage der F.A.Z. ergab. So haben etwa im bayerischen Passau im April alle priorisierten Impfwilligen ein Angebot erhalten. Aus dem Landkreis Aschaffenburg heißt es hingegen, dass zum Beginn der Impfungen in der Gruppe drei keine seriöse Aussage zu machen sei. Ob es bis zur geplanten Aufhebung der Priorisierung in wenigen Wochen gelingt, allen vulnerablen Personen ein Angebot zu machen, konnte keines der angefragten Länder garantieren.

          Kritik: Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (STIKO), Thomas Mertens, kritisiert die Aufhebung der Priorisierung. „Ich empfinde es als nicht gerecht und nicht sinnvoll, wenn es dazu käme, dass Menschen, die einem hohen Risiko für eine Erkrankung ausgesetzt sind und die bereits länger gewartet haben, jetzt noch länger als nötig auf ihre Impfung warten müssten“, sagte Mertens der F.A.Z. Die EU-Kommission wird derweil den Liefervertrag mit AstraZeneca nicht über Juni hinaus verlängern. Sie will stattdessen bis 2023 bis zu 1,8 Milliarden weitere Impfdosen von Pfizer-BioNTech kaufen.

          F.A.Z. Podcast: Impfzentren bald schließen oder bis zum Herbst offenhalten?

          Topmeldungen

          0:1 gegen Frankreich : Deutscher EM-Fehlstart mit Verve

          Mats Hummels trifft – ins eigene Tor: Beim 0:1 gegen Frankreich überzeugt die Einstellung von Joachim Löws Team. Die Niederlage der Deutschen zeigt aber auch, was zur Klasse der Franzosen fehlt.
          Innenansicht des „IBM Quantum System One“

          Quantencomputer vorgestellt : Rechnen mit kleinsten Teilchen

          Bei Stuttgart steht der erste kommerziell nutzbare Quantencomputer in Europa. Die Forschung verspricht sich von ihm bahnbrechende Ergebnisse, die Industrie kräftige Impulse.
          Von Mazar nach Calw: Brigadegeneral Ansgar Meyer, Kommandeur des letzten deutschen Afghanistankontingents

          Ansgar Meyer : Ein Außenseiter für das KSK

          Brigadegeneral Ansgar Meyer hatte in seiner langen Karriere mit dem KSK lange nichts zu tun. Dennoch übernimmt er nun den Eliteverband. Oder gerade deshalb.
          „Ich fühle mich absolut wunderbar“: Eine unabhängige Journalistin widersprach den Aussagen von Roman Protassewitsch während der Minsker Inszenierung.

          Propaganda in Belarus : „Ich glaube Ihnen nicht“

          Das Lukaschenko-Regime in Belarus benutzt den inhaftierten Journalisten Roman Protassewitsch weiter für seine Propaganda-Inszenierungen. Doch in den öffentlichen Vorführungen regt sich nun auch Widerspruch.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.