https://www.faz.net/-j0q-adhnq

F.A.Z. Frühdenker : Europa kapituliert vor den Virusvarianten

PCR-Proben im Labor zur Untersuchung auf Virusvarianten Bild: ZB

Wie gut schützen die Impfungen vor der Delta-Variante, wer tritt gegen Italien im EM-Finale an und zerbricht das Ölkartell Opec? Alles Wichtige im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          8 Min.

          Das Wichtigste für Sie an diesem Mittwoch:

          Daniel Mohr
          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          1. Wie gut schützt die Impfung vor der Delta-Variante?
          2. Keine Virusvariantengebiete mehr in Europa
          3. Gegner für das EM-Finale gesucht
          4. Deutschland im Wahlkampf
          5. Untersuchungsausschuss zu Hanau
          6. Ölkartell im Streit
          7. Villa von Gangsterboss zu gewinnen

          Werden immer häufiger gegen Corona geimpft: Jugendliche in Israel
          Werden immer häufiger gegen Corona geimpft: Jugendliche in Israel : Bild: AFP

          1. Wie gut schützt die Impfung vor der Delta-Variante?

          Neue Infektionsdaten aus Israel verbreiten Unruhe. Die Hälfte der neu mit Corona Infizierten dort ist doppelt geimpft. Immerhin gibt es nur wenige schwere Verläufe.

          64 Prozent: Auf diese Quote beziffert das israelische Gesundheitsministerium den Schutz vor einer Ansteckung mit der zunächst in Indien aufgetretenen Delta-Variante durch eine doppelte Impfung. Das ist enttäuschend wenig, verglichen mit den 95,8 Prozent, die noch im Februar vom israelischen Gesundheitsministerium als Schutzquote des Biontech-Impfstoffs angegeben worden waren. Es gibt Kritik an den aktuellen Zahlen, da es sich nicht um eine abgeschlossene wissenschaftliche Studie handele und keine überprüfbaren Rohdaten veröffentlicht wurden. So werde nur Unruhe und Panik verbreitet.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Wie sensibel darf es sein? Der Philosoph Richard David Precht während der phil.Cologne im September 2021

          Precht und Flaßpöhler : Sie nennen es Freiheit

          Die haltlosen Behauptungen der Impfskeptiker dringen immer weiter in die bürgerliche Mitte vor. Für die neue pandemische Situation ist das fatal.
          Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU).

          Dramatik nicht erkannt : Sachsen an der Corona-Spitze

          Der Freistaat verzeichnet die meisten Neuinfektionen und die wenigsten Geimpften. Das liegt an den Sachsen – aber auch an ihrer Regierung.