https://www.faz.net/-j0q-acrd3

F.A.Z.-Frühdenker : Biden trifft „würdigen Gegner“ Putin

Neutraler Boden: Am Genfer See treffen sich diesen Mittwoch Joe Biden und Wladimir Putin. Bild: AP

In Genf wollen Joe Biden und Wladimir Putin miteinander sprechen. Immer mehr Masken fallen. Die Wirtschaft boomt. Und es kommen wieder mehr Kinder zur Welt. Der F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          7 Min.

          Das Wichtigste für Sie an diesem Mittwoch:

          Daniel Mohr
          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          1. Biden trifft Putin
          2. Deutschland startet in die EM
          3. Keine „epidemische Lage“ mehr
          4. Deutsche äußern Meinungen vorsichtiger
          5. Die Wirtschaft im Boom
          6. Zahlreiche Börsengänge in Frankfurt
          7. Jede Menge Corona-Babys

          Joe Biden und Wladimir Putin bei einem Treffen im Jahr 2016 – damals war Biden noch Vizepräsident.
          Joe Biden und Wladimir Putin bei einem Treffen im Jahr 2016 – damals war Biden noch Vizepräsident. : Bild: Reuters

          1. Biden trifft Putin

          Kalter Krieg war früher, doch die Spannungen zwischen den USA und Russland sind so groß wie lange nicht. Höchste Zeit für ein Gespräch heute in Genf.

          Negative Abwärtsspirale: EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen gab dem amerikanischen Präsidenten Joe Biden bei seinem Besuch in Brüssel mit auf den Weg, Europa und Amerika träten Russland vereint entgegen. Brüche internationalen Rechts und von Menschenrechten müssten klar zurückgewiesen werden. Der Versuch „uns zu untergraben“ müsse eingeschränkt werden. Die Beziehungen der EU zu Russland befänden sich in einer Abwärtsspirale.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Armin Laschet am 20. Juli in Bad Münstereifel

          CSU in Sorge : Kann das mit Laschet gut gehen?

          Die Werte für die Union fallen, die Nervosität wächst. In CDU und CSU hält mancher Armin Laschet für zu passiv. Und Markus Söder feuert wieder. Denn es gibt ein Schreckensszenario.
          Eine Schülerin einer Abschlussklasse wird im Impfzentrum an der Messe München geimpft.

          Leopoldina-Forscher Falk : „Klappe halten, impfen lassen“

          Spitzenforscher Armin Falk fordert eine Impfpflicht und findet, dass der Impfstatus bei der Triage eine Rolle spielen sollte. An Politiker, die sich nicht impfen lassen, hat er eine klare Ansage.