https://www.faz.net/aktuell/newsletter-fruehdenker/boris-johnson-blickt-in-den-abgrund-wie-lange-haelt-er-noch-durch-18155117.html

F.A.Z. Frühdenker : Wie lange hält Boris Johnson noch durch?

Boris Johnson am Mittwoch bei der wöchentlichen Fragestunde im Parlament Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 10:45

Boris Johnson am Mittwoch bei der wöchentlichen Fragestunde im Parlament Bild: dpa

Boris Johnson blickt in den Abgrund. Ferda Ataman soll Antidiskriminierungsbeauftragte werden. Die Außenminister der G20 treffen sich. Und Tatjana Maria spielt im Wimbledon-Halbfinale. Alles Wichtige im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          7 Min.

          Das Wichtigste für Sie an diesem Donnerstag:

          Philip Eppelsheim
          Stellvertretender verantwortlicher Redakteur für Nachrichten und Politik Online.

          1. Tritt Boris Johnson zurück?
          2. G-20-Treffen mit Lawrow
          3. Eine Aktivistin als Antidiskriminierungsbeauftragte

          4. Nur jeder vierte Lufthansaflug in Frankfurt pünktlich
          5. Lange Fehlzeiten wegen Long Covid
          6. Tatjana Maria spielt Wimbledon-Halbfinale
          7. Das Deutsche Museum auf dem Weg in die Moderne

          Sie können den F.A.Z. Frühdenker auch hören – hier geht es zum Podcast

          Wie lange kann Boris Johnson sich noch im Amt halten?
          Wie lange kann Boris Johnson sich noch im Amt halten? : Bild: Reuters

          1. Tritt Boris Johnson zurück?

          Die Premierministerschaft von Johnson steht nach Rücktritten in der britischen Regierung auf der Kippe. Weitere Minister fordern seine Amtsaufgabe.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Blamabler Eintracht-Auftakt : Niederträchtig und verstörend

          Eintracht Frankfurt hat zum Bundesligaauftakt gegen den FC Bayern ein in vielen Belangen blamables Bild abgegeben. Es herrscht Handlungsbedarf: auf dem Rasen und in der Führungsetage.
          Sinnblind den Faden verloren: Stephanie Müther (links, 2. Norn) und Kelly God (3. Norn) am Beginn der „Götterdämmerung“.

          Bayreuther Festspiele : Ein Stinkefinger fürs um Deutung bemühte Publikum

          Abschied von der Lesbarkeit der Welt: Nach der „Götterdämmerung“ entlädt sich in Bayreuth der geballte Hass des Publikums auf Valentin Schwarz, den Regisseur des neuen „Rings“. Doch dieses Fiasko erzählt viel über unsere Situation.