https://www.faz.net/aktuell/newsletter-fruehdenker/bleibt-alles-friedlich-beim-klima-protest-in-hamburg-18230947.html

F.A.Z.-Frühdenker : Bleibt alles friedlich beim Klimaprotest in Hamburg?

Aktivistinnen und Aktivisten bauen ein Protestcamp verschiedener Umweltgruppen am Altonaer Volkspark auf. Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 10:08

Aktivistinnen und Aktivisten bauen ein Protestcamp verschiedener Umweltgruppen am Altonaer Volkspark auf. Bild: dpa

Bis zu 6000 Aktivisten schlagen ihre Zelte im Altonaer Volkspark auf, die Gesundheitsminister beraten über das Infektionsschutzgesetz – und der Georg-Büchner-Preis sucht einen neuen Preisträger. Der F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          7 Min.

          Das Wichtigste für Sie an diesem Dienstag:

          Patrick Schlereth
          Redakteur vom Dienst bei FAZ.NET.

          1. Ein Schließfach voller Geld und drängende Fragen
          2. Kommt bald die nächste Ministerpräsidentenkonferenz?
          3. Warnung vor einer „nuklearen Katastrophe“
          4. Touristen hängen auf Hainan fest
          5. Klima-Protestcamp im Altonaer Volkspark
          6. Kanzler-Besuch bei der DFB-Spitze
          7. Wer bekommt den Georg-Büchner-Preis?

          Sie können den F.A.Z. Frühdenker auch hören – hier geht es zum Podcast

          1. Ein Schließfach voller Geld und drängende Fragen

          Johannes Kahrs im November 2019 im Deutschen Bundestag
          Johannes Kahrs im November 2019 im Deutschen Bundestag : Bild: dpa

          In einem Bankschließfach des früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Kahrs werden offenbar mehr als 200.000 Euro gefunden. Steht das Geld im Zusammenhang mit Cum-ex-Geschäften?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Russische Rekruten steigen in Krasnodar in einen Bus.

          Russische Rekruten : Mit eigenem Schlafsack in den Krieg

          Während Präsident Putin an diesem Freitag Russlands neueste Anschlüsse feiert, trübt vor allem der Unmut über die Mobilmachung die Stimmung.
          Fast wie im Silicon Valley: Apple-Chef Tim Cook (Mitte) lässt sich im Münchner Entwicklungszentrum von seinen Ingenieuren deren Arbeit erklären.

          Tim Cook in Deutschland : In München kennt Apple keine Krise

          Das größte Entwicklungszentrum des iPhone-Konzerns steht vor der Fertigstellung. Der Chef steht unbeirrt zum Standort Deutschland und zieht schon Vergleiche mit dem Silicon Valley.
          Ein russischer Raketenwerfer im September in der Region Donezk

          Moskaus Heer in der Ukraine : Die russische Kampfkraft schwindet

          Die russischen Streitkräfte haben schwere Verluste erlitten. Mit der von Putin verkündeten Teilmobilmachung können personelle Lücken gefüllt werden. Bei der Ausrüstung ist das schwieriger.