https://www.faz.net/-ipz
Roboterfahrzeug „Jadehase 2“ rollt kurz nach der Ladung der chinesischen Mondsonde „Chang’e 4“ auf der Rückseite der Mondoberfläche.

Chinesische Mondmission : Der Jadehase blickt ins Innere des Mondes

Der Mondrover der chinesischen Mission Chang’e 4 hat erste Ergebnisse geliefert. Das von ihm untersuchte Material im Südpol-Aitken-Becken auf der Rückseite des Mondes unterscheidet sich von bisherigen Proben der Vorderseite.
Überschiebungen auf dem Mond (gekennzeichnet durch Pfeile) scheinen Mondbeben auszulösen, wie nun eine Studie auf der Grundlage von Daten der Apollo- und Lunar-Reconnaissance-Orbiter-Mission ergab.

Lunare Beben : Überraschende Bewegungen auf dem Mond

Dass es auf dem Mond Beben gibt, ist seit den Apollo-Missionen bekannt. Dass die Ursache offenbar tektonische Bewegungen der Mondkruste sind, hat erst jetzt eine Neuauswertung der Messdaten ergeben.

Neue Fotos der Apollo-Flüge : Eine Minibar auf dem Mond

Ein halbes Jahrhundert nach den legendären Fotos von Neil Armstrongs Mondlandung hat die Nasa Fotos sämtlicher Apollo-Missionen (1961-1972) veröffentlicht. Wir zeigen Einblicke in ein Fotoalbum mit speziellem Fernreiseflair.

Apollo 9 : Das erste Apollo-Rendezvous im All

Vor 50 Jahren koppelten im Rahmen des Apollo-Programms erstmalig zwei bemannte Raumfahrzeuge aneinander. Apollo 9 war damit wichtige Voraussetzung für die Reise zum Mond. Wir haben die ereignisreiche Mission animiert.

FAZ Plus Artikel: Apollo-9-Mission : Ein Schritt Richtung Mond

Vor 50 Jahren brachte die Apollo-9-Mission erstmals eine bemannte Mondlandefähre in den Orbit. Was für die Nasa bis dahin die „vielleicht anspruchsvollste Mission“ war, sollte sich als wichtiger Schritt auf dem Weg zur Mondlandung erweisen.

Seite 1/2