https://www.faz.net/-gpc-9lxb3

Zürich verabschiedet Winter: Der „Böögg“ muss brennen!

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Zurück zum Artikel
© Deutsche Welle
          12.04.2019

          Zürich verabschiedet Winter Der „Böögg“ muss brennen!

          Das Fest Sechseläuten oder „Sächsilüüte“, wie es in der Züricher Mundart heißt, dauert mehrere Tage. Der Höhepunkt ist die Verbrennung des „Bööggs“, eines künstlichen Schneemanns, gefüllt mit Holzwolle und Knallkörpern. 0