https://www.faz.net/-gpc-87p6x

Klangökologie: „Great Animal Orchestra Symphonie“

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

© Screenshot aus Video
          11.09.2015

          Klangökologie „Great Animal Orchestra Symphonie“

          Spektrogrammvideo des Beginns der "Great Animal Orchestra Symphonie für Orchester und wilde Soundscapes," uraufgeführt am 12 Juli 2014 in Cheltenham in England. Sie beginnt mit den Rufen eines Gibbons (aufgenommen in Borneo; siehe geschwungene Linien links unten), dessen Klang zunächst von den Streichern und dann von der Flöte fortgesponnen wird (waagrechte Linien in der Mitte unten). 0