https://www.faz.net/-gyl-99r84

Expertin für Säuglingsschreie : Babys werden total unterschätzt

Welche Thesen wünschen Sie in Ihrer Forschung am Ende zu belegen?

Erstens, dass die frühen Babylaute, einschließlich das kommunikative Weinen, mindestens genauso bedeutend für den Spracherwerb sind wie die späteren silbenartigen Babbellaute. Zweitens, dass die frühen Babylaute auch für das Verständnis des Ursprungs der Lautsprache hoch relevant sind. Und drittens, dass der Erfolg der vorsprachlichen Entwicklung, besonders vor der Babbelphase, ganz entscheidend für die sprachliche und geistige Entwicklung eines Kindes und damit auch von höchster klinisch-prognostischer Relevanz sind. Mit diesem Wissen könnten wir die Vorsprachliche Diagnostik bei Risikokindern für den Sprech- und Spracherwerb deutlich verbessern und geeignete therapeutische Konzepte erarbeiten.

Man müsste dazu ein Längsschnitt-Projekt machen, mit dem wir die bisher erarbeiteten Hypothesen systematisch testen könnten. Das kann aber eine Arbeitsgruppe wie meine nicht allein leisten, dafür bräuchten Sie eine Forschungsumgebung mit den Möglichkeiten, die Max-Planck-Institute haben. Ich hoffe aber sehr, dass unsere Erfahrungen, unser großes Datenarchiv und unsere spezifischen Analyseansätze später weitergegeben werden können an eine institutionelle Forschungsumgebung und so weitergeführt werden können. Unser stark interdisziplinär ausgerichtete Zentrum in Würzburg hätte sonst keine gesicherte Nachfolge in Deutschland.

Die Fragen stellte Uwe Ebbinghaus

***

Prof. Kathleen Wermke leitet das interdisziplinäre Zentrum für vorsprachliche Entwicklung & Entwicklungsstörungen (ZVES) an der Poliklinik für Kieferorthopädie der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg.

Weitere Folgen der Interview-Reihe „Nerdalarm“

Weitere Themen

Hinter dem Sesam

Märchen-Projekt aus Griesheim : Hinter dem Sesam

Im Projekt „Erzählzeit“ sollen Kinder mit Märchen Sprache lernen. Dabei kommen einige erst allmählich ins Sprechen. Seit dem Ende der Sommerferien existiert das Projekt nun auch in Griesheim.

Topmeldungen

Corona-Pandemie : Trump vor UN: China zur Rechenschaft ziehen

Amerikas Präsident wirft Peking zum Auftakt der UN-Generaldebatte vor, die Welt über das Coronavirus getäuscht zu haben. Chinas Staatschef weist das zurück und verlangt Mäßigung, während Putin den russischen Impfstoff bewirbt.

Newsletter

Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.