https://www.faz.net/-gyl-a04nl

Nachteile der Online-Lehre : Augenkontakt ist unersetzbar

  • -Aktualisiert am

Gähnende Leere: Hörsaal der Universität Greifswald Bild: dpa

Die Hochschulen feiern die Online-Lehre. Doch ein Studium lebt von der Begegnung. Selbst Provokationen und Witze gehören dazu. Ein Gastbeitrag.

          5 Min.

          Endlich hat die überfällige Diskussion über die Nachteile der Corona-bedingten rein digitalen universitären Lehre begonnen. Schulen und Kindergärten waren vor dem Lockdown zuletzt am Freitag, dem 13. März, geöffnet. An den meisten Hochschulen endete der Vorlesungsbetrieb des Wintersemesters schon Anfang Februar. Seit Monaten sind die Universitätsgebäude für den Lehrbetrieb geschlossen. Mit anderen Worten: Die Universitäten haben ein Hausverbot gegen ihre eigenen Studenten verhängt.

          Dennoch begann ein gespenstischer Lehrbetrieb im Sommersemester. Die Hochschulen stellten ihren Dozenten Mikrofone, Kameras und Headsets zur Verfügung, neu lizenzierte Programme wie Zoom und Teams waren schnell verbreitet, gefilmte Geistervorlesungen mit Livestream-Übertragungen im Learn-Web ergänzten die technischen Möglichkeiten. Die Vorbereitung dieser digitalen Einheiten kosten die Dozenten viel Zeit. Aber vieles funktioniert.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Freundinnen: Luisa und Sophie wohnen zusammen in Frankfurt. Beide verdienen Geld mit Pornovideos, die sie selbst aufnehmen.

          Studentin in Geldnot : Pornos drehen für den Master

          Luisa besucht eine Hochschule im Rhein-Main-Gebiet und verkauft Sexvideos, um ihr Studium zu finanzieren. Sie sagt, das fühle sich dreckig an. Doch der Geldmangel habe sie dazu getrieben, und andere Nebenjobs sind ihr zu zeitaufwendig.
          Ein Teil eines Kreuzfahrtschiffs wird am Warnemünder Standort der MV Werften ausgedockt. (Archivfoto)

          MV Werften in der Krise : Schiffbruch an der Ostsee

          Die MV Werften sind durch Corona und hausgemachte Fehler in eine Schieflage geraten. Trotz hoher Staatshilfen fehlen die Perspektiven. Es wächst die Angst vor einem Kollaps.