Universität Siegen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Umgang mit Rechten und AfD Der Preis der Enge

Die Kommunikationslosigkeit zwischen dem Mainstream und den Rechten und der AfD hat ihren Preis. Sie hat diese nicht schwächer gemacht, sondern stärker. Und sie hat auch dem Mainstream nicht gut getan. Ein Gastbeitrag. Mehr

31.07.2019, 17:32 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Universität Siegen

1 2
   
Sortieren nach

Thomas Rusche Alles aus einer Hand

Der Textilunternehmer Thomas Rusche trennt sich von seiner Kunst – den Alten Meistern und den Zeitgenossen. Mehr Von Rose-Maria Gropp

03.05.2019, 16:27 Uhr | Feuilleton

Meinungskampf an Universitäten Nichts als Ärger von den Gegnern

Britische und amerikanische Universitäten begrenzen die freie Meinungsäußerung zugunsten des Wohlbefindens von Minderheiten. Auch Deutschland wird von solchen Konflikten nicht verschont bleiben. Mehr Von Jürgen Kaube

20.04.2019, 08:25 Uhr | Feuilleton

Wissenschaftsfreiheit Und wer macht die Gartenarbeit?

In der Debatte um Wissenschaftsfreiheit und Sprechverbote an den Hochschulen werden inzwischen die bizarrsten Argumente vorgebracht, um Machtinteressen zu bemänteln. Das zeigt sich wieder einmal an der Universität Siegen. Mehr Von Thomas Thiel

22.02.2019, 14:08 Uhr | Karriere-Hochschule

Marc Jongen zu Gast in Siegen Darf ein Politiker noch philosophieren?

Selbstexperiment: Der AfD-Abgeordnete Marc Jongen hält an der Universität Siegen seinen umstrittenen Vortrag zur Redefreiheit. Die Polizei war alarmiert. Mehr Von Thomas Thiel

22.12.2018, 09:43 Uhr | Feuilleton

Hohe Energiepreise In Deutschland steigt die Energiearmut

Viele Verbrauchern sorgen sich, dass Energie stetig teurer wird. Derweil müssen sie einem Medienbericht zufolge auch in diesem Jahr hunderte Millionen Euro für ungenutzten Ökostrom bezahlen, der nicht in die Stromnetze eingespeist wurde. Mehr

11.12.2018, 15:05 Uhr | Finanzen

Meinungsfreiheit Darf man mit Sarrazin diskutieren?

Zu einem Seminar über Meinungsfreiheit habe ich Thilo Sarrazin und Marc Jongen eingeladen. Meine Universität hat mir dafür die Mittel gestrichen. Warum ich trotzdem an der Einladung festhalte. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dieter Schönecker

07.11.2018, 15:56 Uhr | Karriere-Hochschule

Steigender Leistungsdruck Woran die Wachstumskritik krankt

Eine sich erwärmende Erde und steigender Leistungsdruck. Kritiker sehen die Ursache hierfür im „Wachstumszwang“ und sagen: So kann es nicht weitergehen. Kann es Wohlstand ohne Wachstum geben? Mehr Von Johannes Pennekamp

07.11.2018, 06:57 Uhr | Wirtschaft

Diskussionsverbot Insulaner auf dem Campus

Immer mehr große Universitäten können sich nicht mehr vorstellen, einen Redner zu einer Veranstaltung einzuladen, mit dessen politischen Sichtweisen sie nicht übereinstimmen. Eine Glosse. Mehr Von Thomas Thiel

19.10.2018, 13:58 Uhr | Feuilleton

Interieur, das uns erzieht Nerv nicht!

Psychologen und Designer entwickeln Interieur, das die Bewohner zu gesundem und ökologischem Verhalten erziehen soll. Wollen wir das? Mehr Von Anne-Christin Sievers

01.08.2018, 10:24 Uhr | Wirtschaft

Wegen Merkel Früherer AfD-Politiker gibt Auszeichnung zurück

Der Wirtschaftsprofessor Joachim Starbatty findet die Kanzlerin schlecht. Darum gibt er jetzt eine Plakette zurück – und erntet Widerspruch. Mehr Von Johannes Pennekamp

29.06.2018, 13:46 Uhr | Wirtschaft

Bildung Alle finden das elektronische Schulbuch toll

Schüler und die meisten Bürger und Bildungsforscher präferieren Bücher auf dem Tablet. Die Lehrer müssen noch dazulernen. Mehr Von Lisa Becker

08.02.2018, 21:55 Uhr | Beruf-Chance

App zu Autor Peter Kurzeck Im Dorf seiner Kindheit

Mit einer App geht es auf den Spuren des Schriftsteller Peter Kurzeck durch das mittelhessische Staufenberg. Sie ist nicht nur für Lehrer gedacht. Mehr Von Wolfram Ahlers

09.11.2017, 05:55 Uhr | Rhein-Main

KfW-Statistik Filialsterben von Banken hat sich rasant beschleunigt

In den Jahren 2014 und 2015 haben mehr als 2000 Bankfilialen geschlossen. Vor allem trifft es ländliche Regionen. Besonders für eine bestimmte Kundengruppe ist das Fachleuten zufolge problematisch. Mehr

08.10.2017, 12:46 Uhr | Wirtschaft

Schulbücher „So können Schüler nur marktskeptisch werden“

Das Misstrauen gegen die moderne Wirtschaft sitzt tief. Das fängt schon in der Schule an. Denn in vielen Lehrbüchern kommen Globalisierung, Unternehmertum und Freihandel oft nicht gut weg. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

10.05.2017, 15:37 Uhr | Wirtschaft

Lucke-Partei Alfa „Es wird nur eine Partei überleben“

Ex-AfD-Chef Bernd Lucke gründet mit ehemaligen AfD-Anhängern die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch - und zielt auf liberale Wähler. Ein Projekt mit Zukunft? FAZ.NET hat nachgefragt. Mehr Von Julian Dorn

20.07.2015, 18:22 Uhr | Politik

Heidegger-Konferenz So sieht Denken aus

Auf einer Siegener Tagung zu Heideggers Schwarzen Heften waren fast nur Gegner des inkriminierten Philosophen geladen. Wie kam es, dass sie trotzdem mit einem Punktsieg Heideggers endete? Mehr Von Per Leo

06.05.2015, 18:50 Uhr | Feuilleton

Geldanlage bei Niedrigzinsen Wie professionelle Anleger auf Mini-Zinsen reagieren

Strafzinsen sind für Anleger ein rotes Tuch. Auch die Profis schlagen sich bei ihren Anlageentscheidungen mit geringen Zinsen herum. Können die Privatanleger von ihnen etwas lernen? Mehr Von Alexander Armbruster

05.11.2014, 15:52 Uhr | Finanzen

Israelischer Angriff Deutsch-palästinensische Familie getötet

Sie waren gerade erst aus dem Norden nach Gaza-Stadt geflüchtet: Bei einem israelischen Raketenangriff mitten im Stadtzentrum sind offenbar sieben Mitglieder einer deutsch-palästinensischen Familie getötet worden. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

22.07.2014, 17:18 Uhr | Politik

Lebenslanges Lernen Doktorarbeit mit neunzig

Was bringt jemanden im hohen Alter dazu, ein Philosophiestudium durchzuziehen und anschließend auch noch zu promovieren? Ein Hausbesuch bei Rosemarie Achenbach. Mehr Von Morten Freidel

01.07.2014, 16:22 Uhr | Beruf-Chance

Im Handel Nazi-Hetze für 2,99 Euro

Bei Mediamarkt und Weltbild gab’s bis jetzt Propaganda aus dem Dritten Reich - ungeschnitten und im Sonderangebot. Wie kann das sein? Mehr Von Hendrik Ankenbrand

18.11.2012, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Andreas Pinkwart Ein Freund von Seitensprüngen

Als Andreas Pinkwart sich Ende 2010 aus der Spitze der FDP zurückzog, überraschte das viele. Dabei war er stets mehr Wissenschaftler als Politiker. Mehr Von Julia Löhr

25.07.2011, 06:00 Uhr | Karriere-Hochschule

Schriftsteller-Streit Die Identitätsräuber

W.G. Sebald hat seinem Kollegen Alfred Andersch eine fragwürdige Inszenierung als Widerstandskämpfer vorgeworfen. In Frankfurt wurde der posthume Autoren-Streit jetzt bei einer Tagung verhandelt. Mehr Von Kathleen Hildebrand

24.11.2010, 23:00 Uhr | Feuilleton

Absage an Ranking

Wie an diesem Montag bekanntgeworden ist, hat der Fachbereich Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften der Universität Siegen bereits Anfang Juli beschlossen, fortan nicht mehr am Universitäten-Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) der Bertelsmannstiftung teilnehmen zu wollen. Mehr

29.07.2009, 13:27 Uhr | Feuilleton

Europa-Studiengänge Europäisches Allerlei

Wie die Zahl der EU-Mitglieder wächst auch die der Europa-Studiengänge rasant. Doch auf dem Arbeitsmarkt haben es deren Absolventen als Generalisten schwer. Mehr Von Sebastian Balzter

07.05.2008, 00:05 Uhr | Beruf-Chance
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z