Universität Greifswald: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Buch zur Rechtsvergleichung Deutscher Exportschlager

Uwe Kischels hymnisch besprochenes Grundlagenwerk zur Rechtsvergleichung ist nun in einer englischen Übersetzung für ein internationales Publikum erschienen. Mehr

30.09.2019, 14:28 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Universität Greifswald

1 2 3  
   
Sortieren nach

Tödliche Infektion Ein Kampf um jede Stunde

An einer Sepsis sterben jedes Jahr zehntausende Menschen. Fachleute kritisieren, dass es in Deutschland noch keine nationale Strategie gibt, um mehr Menschen retten zu können. Mehr Von Karin Truscheit, München

16.09.2019, 21:55 Uhr | Gesellschaft

Stichprobe bei Discountern Antibiotikaresistente Keime auf jedem zweiten Hähnchen

Ein Test der Umweltorganisation Germanwatch offenbart unschöne Zustände: Auf 56 Prozent der Hähnchenfleisch-Portionen aus Discountern fanden sich resistente Keime. Nur Bio-Fleisch fiel nicht negativ auf. Mehr

16.04.2019, 13:51 Uhr | Wirtschaft

NS-Medizinverbrechen Schädelstätte moderner Forschung

1943 wurden 86 jüdische Häftlinge von Auschwitz ins Elsass verbracht und dort ermordet. Ihre Leichen wurden im Anatomischen Institut der Universität Straßburg konserviert. Welche Rolle spielte Institutsdirektor August Hirt? Mehr Von Hans-Joachim Lang

25.02.2019, 10:26 Uhr | Karriere-Hochschule

WG-Zimmer und Wohnungen So viel Miete zahlen Studenten mittlerweile

Die Mietpreise für Studentenwohnungen steigen fast überall steil an. In einer besonders beliebten Stadt ist die Teuerung auffallend krass. Aber es gibt auch Ausnahmen. Mehr

08.10.2018, 07:42 Uhr | Wirtschaft

Studentenblogs Hilfe auf einen Klick

Von Einschreibung bis Masterarbeit: Auf Studentenblogs finden nicht nur Erstsemester nützliche Tipps. Was gibt’s wo und welche Blogs sind gut? Ein Test für Unorganisierte, Aufschieber und andere. Mehr Von Anja Engelke

29.09.2018, 08:09 Uhr | Beruf-Chance

„Angebot schafft Nachfrage“ Drogenbeauftragte will höhere Preise für Alkohol

Rund 10.000 Kinder kommen laut dem neuen „Jahrbuch Sucht“ in Deutschland pro Jahr alkoholgeschädigt auf die Welt. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung fordert, Bier und Schnaps teurer zu machen. Mehr

28.03.2018, 12:48 Uhr | Gesellschaft

Moderne Pflaster Hält und heilt zugleich

Infektionen behandeln und bei Stürzen Alarm schlagen: Moderne Pflaster decken nicht mehr einfach nur die Wunden ab. Wir stellen die neuen Alleskönner vor. Mehr Von Denise Peikert

19.02.2018, 12:27 Uhr | Gesellschaft

Studentische E-Mails „Tschüssi, Frau Doktor!“

Zu flapsig, zu frech, zu gestelzt: Dozenten gegenüber vergreifen sich Studenten oft im Ton. Dahinter steckt viel Unsicherheit. Mehr Von Ursula Kals

30.01.2018, 09:00 Uhr | Beruf-Chance

Universität Greifswald Ein feiger Kompromiss

Die Universität Greifswald verzichtet auf ihren Namenspatron Ernst Moritz Arndt. Doch wer will, darf sie trotzdem noch nach ihm nennen. Mehr Von Hannah Bethke

21.01.2018, 17:04 Uhr | Feuilleton

Frauen mit Spielsucht Plötzlich landest du im Tunnel

Seit einiger Zeit werben Spielhallen besonders um Frauen – mit zweifelhaftem Erfolg: Die Zahl der Spielerinnen ist tatsächlich gestiegen. Und mit ihr die Zahl der Süchtigen. Unterwegs mit einer Frau, die ihre Sucht in den Ruin getrieben hat. Mehr Von Denise Peikert

18.05.2017, 14:03 Uhr | Gesellschaft

Virenforschung Warum bricht die Geflügelpest heute noch so oft aus?

Auf der Insel Riems ergründen Forscher, wie sich die Viren hochgefährlicher Tierkrankheiten verbreiten. Sie haben eine Vermutung, weshalb es t immer häufiger Geflügelpestausbrüche gibt. Mehr Von Frank Pergande

29.04.2017, 10:30 Uhr | Gesellschaft

Streit über Namen Greifswalder Uni heißt weiter nach Arndt

Die Universität Greifswald wird weiter den Namen Ernst Moritz Arndt tragen. Die Beschlussfassung an der Hochschule verlief nach Einschätzung des Schweriner Bildungsministeriums nicht rechtskonform. Mehr Von Frank Pergande, Greifswald

07.03.2017, 15:02 Uhr | Politik

Arndt-Streit in Greifswald Wo die Vernunft gefühlten Wahrheiten weicht

In Greifswald proben empörte Bürger den Aufstand gegen die Namensänderung der Universität. Dabei geht es längst nicht mehr um den Rassismus Ernst Moritz Arndts – sondern um Identität. Mehr Von Hannah Bethke

22.02.2017, 10:25 Uhr | Feuilleton

Stadt, Land, Fluss Zwischen City-Sound und Blätterrauschen

Dörfer schrumpfen und vergreisen. Frankfurt dagegen wächst Jahr für Jahr um die Einwohnerzahl einer Kleinstadt. Die Kluft zwischen Stadt und Land weitet sich. Ein Besuch bei drei Familien zeigt, wie Menschen damit umgehen. Mehr

13.01.2017, 15:09 Uhr | Wirtschaft

Universität Greifswald Podium für einen „Reichsbürger“

Ein Professor der Universität Greifswald gibt einem „Reichsbürger“ ein Podium. Der Anhänger der extremistischen Bewegung darf im Hörsaal gegen die Bundesrepublik und Juden polemisieren. Mehr Von Jochen Zenthöfer

24.06.2016, 12:11 Uhr | Feuilleton

Doktortitel für Nazi Wenn der Professor das rechte Auge zudrückt

Die Zulassung zu einer juristischen Promotion ist unabhängig vom politischen Bekenntnis. In einem demokratischen Rechtsstaat muss das so sein. Was aber, wenn das politische Bekenntnis gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung gerichtet ist? Mehr Von Jochen Zenthöfer

10.04.2016, 13:27 Uhr | Feuilleton

Stigmatisierte Alkoholkranke Ein eiskalter Wind weht von überall ins Gesicht

Ausgegrenzt, verkannt und oft auch von Ärzten nicht wirklich verstanden: Die Situation von Alkoholkranken ist prekär. Mediziner fordern, die Stigmatisierung der Süchtigen zu beenden. Mehr Von Nicola von Lutterotti

08.12.2015, 10:02 Uhr | Wissen

Germanwings-Absturz Depression ist kein größerer Makel als früher

Nach der Tat des Germanwings-Piloten im März befürchteten Psychiater, dass psychisch Kranke künftig stärker stigmatisiert werden könnten. Jetzt wurden mehrere hundert Deutsche nach ihren Vorurteilen befragt - mit überraschendem Ergebnis. Mehr Von Christina Hucklenbroich

18.09.2015, 12:21 Uhr | Wissen

Studenten-Spezial Hab ich genug Geld?

Viele Studenten kennen das Problem: Am Ende des Geldes ist immer noch so viel Monat übrig. Justine aus Greifswald und Raphael aus München haben für uns ihre Haushaltspläne offengelegt - und verraten, wann es eng wird. Mehr Von Eva Heidenfelder

26.05.2015, 04:19 Uhr | Beruf-Chance

OB-Wahl in Greifswald Großes linkes Bündnis gegen die CDU

Im vorpommerschen Greifswald wird am Sonntag ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Gegen den Kandidaten der CDU gibt es einen gemeinsamen Kandidaten von SPD, Linkspartei, Grünen und Piratenpartei. Das könnte ein Signal für die nächste Landtagswahl sein. Mehr Von Frank Pergande, Greifswald

24.04.2015, 17:16 Uhr | Politik

Neuroleptika Wenn Psychopillen das Gehirn schrumpfen lassen

Mittel gegen Schizophrenie haben offenbar schwerere Nebenwirkungen als lange angenommen. In einem Fachartikel äußern Psychiater nun ihre Besorgnis. Wann tragen die Leitlinien den Risiken Rechnung? Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

26.01.2015, 17:28 Uhr | Wissen

Psychotherapie als Stigma Und dann haben Sie eine F-Nummer

Den Freunden offen von der Psychotherapie erzählen, den Kollegen vom Burnout – das scheint inzwischen Normalität. Sind psychische Krankheiten völlig „entstigmatisiert“? Stigmaforscher sagen: im Gegenteil. Mehr Von Christina Hucklenbroich

07.12.2014, 08:45 Uhr | Wissen

Tagung der Rechtsmediziner Ein falsches Bild vom Blut

Von „La Traviata“ bis zum zeitgenössischen Krimi: Rechtsmediziner zeigen, wo sich die Kunst irrte. Bei ihrer Jahrestagung in Heringsdorf kamen sie auch der Fifa zu Hilfe. Mehr Von Frank Pergande, Heringsdorf

19.09.2014, 11:23 Uhr | Gesellschaft

Isar, Ruhr und Spree Der Traum vom Baden im Fluss

Großstädter sehnen sich oft nach einer angenehmen Abkühlung während der heißen Sommermonate. So ist es naheliegend in einem der Stadtflüsse baden zu gehen. Doch nicht alle Flussufer gleichen einem Strandparadies. Mehr Von Isabelle-Constance V. Opalinski

08.08.2014, 16:09 Uhr | Stil
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z