Universität Göttingen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Universität Göttingen

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Vom kranken Mann zur starken Frau Wie Altkanzler Schröder die Agenda 2010 verteidigt

War die Agenda 2010 ein Segen für Deutschland? In Göttingen zog Altkanzler Gerhard Schröder nach 10 Jahren Bilanz. Im Publikum saß auch sein Intimfeind Oskar Lafontaine. Mehr Von Philip Plickert, Göttingen

10.09.2012, 19:53 Uhr | Wirtschaft

Nordeuropa und Kanada Starker Sonnensturm erreicht die Erde

Nach einer Sonneneruption wird ein geomagnetischer Partikelsturm am Samstag die Erde erreichen. Dadurch könnten Handynetze gestört und die Navigation von Flugzeugen beeinträchtigt werden. Die Auswirkungen könnten Nordeuropa und Kanada treffen. Mehr

14.07.2012, 11:03 Uhr | Gesellschaft

Mangelnde Pflege und ungeeignetes Saatgut Deutsche Förster wollen Chinas Wälder retten

China hat in den vergangenen Jahrzehnten Wälder von der anderthalbfachen Fläche Deutschlands gepflanzt – doch der Zustand der Bäume ist äußerst schlecht. Mehr

15.02.2012, 16:45 Uhr | Gesellschaft

Verbraucherskepsis Kommt der Kantinenaufstand?

Die Deutschen schwören Tütensuppen ab, demonstrieren gegen Massentierhaltung und gründen Selbsternte-Projekte. Noch nie war die Lebensmittelindustrie so unter Verdacht wie heute: Eine Suche nach den Ursachen. Mehr Von Christina Hucklenbroich

04.11.2011, 15:44 Uhr | Wissen

Doppelter Abiturjahrgang Die Monsterwelle

Die Universitäten bereiten sich auf den Ansturm der doppelten Abiturjahrgänge vor. Noch ist nicht abzusehen, ob überfüllte Seminare und höhere Arbeitsbelastungen für alle Dozenten die Regel bleiben. Mehr Von Alexander Kosenina

08.09.2011, 12:26 Uhr | Feuilleton

Politikberatung Dienen und Andienen

Wissenschaft und Politik suchten früher die Distanz. Heute sucht das eine mit Hilfe des anderen den Erfolg. Manchmal bedeutet das aber auch nur, dass der eine auf den anderen hereinfällt. Mehr Von Werner Link

25.05.2011, 09:00 Uhr | Feuilleton

None Forschen, fehlen und fälschen in der Medizin

Mediziner und Biowissenschaftler tun es öfter als andere, aber die Versuchung ist auch größer. So könnte ein Fazit des Vortrages von Ulrike Beisiegel lauten, die auf dem Internistenkongress in Wiesbaden gerade über den "Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten" sprach. Mehr

10.05.2011, 18:35 Uhr | Wissen

Karlsruher Institut für Technologie Barnstedt wird Vizepräsidentin

Elke Luise Barnstedt, bisher Direktorin beim Bundesverfassungsgericht, wird zum 1. Januar 2011 neue Vizepräsidentin des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Sie verantwortet den Bereich Personal und Recht. Mehr

17.12.2010, 15:57 Uhr | Beruf-Chance

Laacher See Eifelvulkane immer noch aktiv

Das Magmareservoir unter dem Laacher See ist vermutlich noch nicht verschwunden, Gesteinsschmelzen sind langlebiger als vermutet. Zwischen einer Aktivität unter einem Feuerberg und dessen Eruption kann eine lange Zeit vergehen. Forschern ist es nun erstmals gelungen, diese Zeit zu messen. Mehr Von Horst Rademacher

30.10.2010, 08:00 Uhr | Wissen

Im Gespräch: Frau Professor Dr. Christine Langenfeld Es fehlt ein Reservoir qualifizierter Frauen

Warum finden sich ausgerechnet in der (Rechts-)Wissenschaft immer noch so wenige Frauen? Fragen an eine der wenigen Staatsrechtslehrerinnen und derzeitige Dekanin der Juristischen Fakultät der Universität Göttingen über Juristinnen im akademischen Betrieb, ihre Hürden und Chancen. Mehr

15.08.2010, 13:05 Uhr | Politik

Daniel Kehlmann: Lob Das Bewusstsein schärfen für die Rätsel der Existenz

Sein Schreibideal ist zugleich auch ein Lebensziel: Daniel Kehlmanns kritische Schriften preisen mit hellem Witz die Klugheit und Klarheit seiner literarischen Vorbilder und plädieren für die Vieldeutigkeit der großen Klassiker. Mehr Von Ernst Osterkamp

06.08.2010, 12:38 Uhr | Feuilleton

None Menschlicher Sumpf

Seitdem für den Nationalsozialismus neue Forschungsergebnisse nur noch schwer zu erlangen sind, wendet sich das Interesse von Wissenschaft und Publizistik immer mehr der "zweiten Schuld" zu, der Aufarbeitung des Nationalsozialismus. Die Juristische Fakultät der Universität Göttingen stellte 2007 eine Ringvorlesung unter das Thema "Kontinuitäten und Zäsuren". Mehr

25.01.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Bohrungen am Seelengrund

Als das "Magazin zur Erfahrungsseelenkunde" sich 1782 gerade in Vorbereitung befand, bediente der Herausgeber Karl Philipp Moritz sich noch des Begriffs "Experimentalseelenlehre". Tatsächlich haben die in seiner psychologischen Zeitschrift über zehn Jahrgänge versammelten Beobachtungen aber mit handfesten Experimenten kaum etwas zu tun. Mehr

25.11.2009, 13:00 Uhr | Wissen

Seefahrer James Cook Verschwindet von hier!

Zum ersten Mal ist die in alle Welt verstreute Sammlung von James Cook wieder an einem Ort zusammengeführt: Eine spektakuläre Ausstellung in Bonn beleuchtet das Erbe des legendären Seefahrers. Mehr Von Julia Voss

28.08.2009, 18:14 Uhr | Feuilleton

Erster Jet-Pilot „Die Lust am Fliegen ist mit mir durchgegangen“

Unheimliches Heulen über Rostock: Heute vor 70 Jahren startete zum ersten Mal ein Flugzeug mit Düsentriebwerk. In der Luftfahrt begann eine neue Ära. Der erste Jet-Pilot der Welt, Erich Warsitz, erzählt von seinem denkwürdigen Flug. Mehr Von Dieter Vogt

27.08.2009, 15:22 Uhr | Gesellschaft

None Zufall und Zwang

Wir befinden uns in der Mitte des " Darwin-Jahres", 150 Jahre nach der Erstveröffentlichung von "Die Entstehung der Arten", doch der Schöpfer der Evolutionstheorie ist keinewegs erst mit Beginn dieses Jahres in den Mittelpunkt der interdisziplinären Forschung und Lehre gerückt. An der Universität ... Mehr

03.06.2009, 14:00 Uhr | Wissen

Terrorismus Wer schont die Mörder von Siegfried Buback?

Jetzt muss der Staat reagieren: Der Sohn des 1977 ermordeten Generalbundesanwalts hat ein atemraubendes Buch geschrieben, das alle politisch Verantwortlichen herausfordert, den Mord an seinem Vater endlich zu klären. Mehr Von Nils Minkmar

08.12.2008, 16:03 Uhr | Feuilleton

None Wer schont die Mörder von Siegfried Buback?

Manche kennen Michael Buback aus dem Fernsehen. Er war bei Sabine Christiansen und sprach dort über seine Begegnung mit Jürgen Trittin. Ein anderes Mal traf er sich im NDR mit Peter Jürgen Boock. Der Sohn des 1977 ermordeten Generalbundesanwalts Siegfried Buback war auch mal im niedersächsischen ... Mehr

08.12.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Volkssport Seitensprung Désirée Nick über Fremdgehen und serielle Monogamie

RTL-Dschungelqueen Désirée Nick schreibt das Buch vom Seitensprung. Tipps für den Fremdgeher und Tipps für den Ertapper. Monogam soll es schon zugehen, aber mit nacheinander wechselnden Partnern, sagt Désirée Nick. Mehr

05.10.2008, 15:09 Uhr | Gesellschaft

Finanzdynastien (4): JP Morgan Im traditionsreichen Haus der Morgans wohnen neue Herren

Von der amerikanischen Bankiersdynastie Morgan steht seit fast siebzig Jahren niemand mehr an der Spitze von J. P. Morgan. Aber die Nachfolger bewahren die Tradition. Mehr Von Norbert Kuls

08.07.2008, 09:15 Uhr | Finanzen

Studiendauer Schneller am Markt?

Die Hochschulrektorenkonferenz hat Zahlen zum Bologna-Prozess vorgelegt. Sie enttäuschen die Hoffnungen auf kürzere Studiendauer und jüngere Absolventen. Deutsche Absolventen sind immer noch älter als ihre europäischen Kommilitonen. Mehr Von Jürgen Kaube

08.04.2008, 10:22 Uhr | Feuilleton

Pionierin der Wissenschaft Eintritt durch die Hintertür

Um ihren Doktor zu machen, kam Nadeschda Suslowa aus Russland nach Zürich. Dort wurde sie vor 140 Jahren - am 14. Dezember 1867 - als erste Frau im deutschen Sprachraum regulär promoviert: Präzedenzfall in der Geschichte des Frauenstudiums. Mehr Von Anna Loll

14.12.2007, 10:58 Uhr | Beruf-Chance

Psychologie Einfach mal abschalten

Unser Hirn ist nicht dafür gemacht, doch Multitasking ist in Mode, ebenso wie die ständige Erreichbarkeit. Arbeitnehmer tun sich damit keinen Gefallen, warnen Forscher. Wer sich dem Wahn unterwirft, zerstört sein eigenes Werk. Mehr Von Tim Farin und Christian Parth

12.12.2007, 12:30 Uhr | Beruf-Chance

None Man muss sich eben loben können

Dieses Buch kann man Lesern empfehlen, die an einer sogenannten Sozialen Phobie leiden oder zumindest den Verdacht haben, es könnte so sein. In leichten Fällen genügt vielleicht schon die Lektüre als Therapie. Man sollte auch die Möglichkeit im Hinterkopf behalten, dass man gar nicht krank ist.Im ... Mehr

10.10.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Überleben ist etwas weniger als leben

Forscher der Universität Göttingen, die offensichtlich zu wenig Sex haben, stürzten sich in die Arbeit und haben herausgefunden, dass Menschen, die zu wenig Sex haben, sich in die Arbeit stürzen - was aber die fatale Folge habe, dass diese Menschen noch weniger Sex machten (und sich also noch mehr in die Arbeit stürzten). Mehr

10.10.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z