Berufskrankheit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gericht urteilt Posttraumatische Belastungsstörung ist keine Berufskrankheit

Ein Straßenwärter zieht vor Gericht, um seine posttraumatische Belastungsstörung als Berufskrankheit anerkennen zu lassen. Häufig war er Ersthelfer und Zeuge an Unfallorten. Das Gericht fällte eine grundsätzliche Entscheidung. Mehr

10.10.2019, 13:36 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Berufskrankheit

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Möbelbeschlag aus Ostwestfalen „Das Wohnzimmer ist eigentlich tot“

Der ostwestfälische Möbelbeschlaghersteller Hettich lebt vom Hang zum Stauen und Aufbewahren. Zwar ist die Schrankwand passé – Küchen aber gleichen das locker aus. Aber: Wie viele Küchen sollte man sich im Leben kaufen? Mehr Von Ilka Kopplin, Kirchlengern

12.08.2019, 21:05 Uhr | Wirtschaft

Kleidung mit UV-Schutz Recycelte Fischernetze mit Lichtschutzfaktor 300

Das Unternehmen IQ-Company aus dem hessischen Walluf hat sich auf Arbeitskleidung spezialisiert. Seit der Anerkennung von Hauterkrankungen als Berufskrankheit läuft das Geschäft besonders gut. Mehr Von Petra Kirchhoff

23.05.2019, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Rußrindenkrankheit Gefahr durch schwarze Sporen am Baum

Die Rußrindenkrankheit breitet sich als Spätfolge des heißen Sommers an Ahornbäumen aus. Sie setzt aber nicht nur den Bäumen zu. Auch für den Menschen sind ihre Pilzsporen gefährlich. Mehr Von Mechthild Harting

10.02.2019, 19:08 Uhr | Rhein-Main

Projekt der Diakonie Gemeinsam im Kampf gegen die Einsamkeit

Eine schwere Krankheit wirft Wolfgang Degenhardts Leben aus der Bahn. Mehr noch als an den Schmerzen leidet der Physiker unter einer erdrückenden Vereinsamung. Ein Projekt der Diakonie soll ihm neuen Lebensmut zu geben. Mehr Von Tobias Rösmann

16.01.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Herzblatt-Geschichten Eine Woche voller Zwietracht

Jeder gegen jeden: In den bunten Blättern schimpfen derzeit Ehepaare übereinander, genervte Parteifreunde und robuste Mütter. Aber eine keilt am heftigsten aus: Männerhasserin Alice. Mehr Von Julia Bähr

07.10.2018, 12:51 Uhr | Gesellschaft

Diesel-Kommentar Aus der Luft gegriffen

In den deutschen Städten ist es stickig. Das stimmt umso mehr, je näher man am Auspuff misst. Doch wie giftig die Stickoxide wirklich sind, weiß kein Mensch. Mehr Von Lukas Weber

22.02.2018, 12:21 Uhr | Wirtschaft

Abgasversuche War das den Ärger wirklich wert?

Eine Studie über Stickoxide sorgte für Zoff. Doch in der Umweltmedizin sind solche Expositionstests mit Menschen in Versuchskammern gang und gäbe. Allerdings nicht unbedingt mit diesen Rahmenbedingungen. Mehr Von Michael Brendler

06.02.2018, 10:35 Uhr | Wissen

Hugh Bonneville im Gespräch „Ich habe am Set gestohlen“

Nach seiner Rolle in Downton Abbey ist Hugh Bonneville nun als Lord Mountbatten im Kino zu sehen. Im Interview erzählt er, wie ihn dieser Adel verpflichtet – und wann er sich nicht ganz so vornehm verhält. Mehr Von Bettina Aust

10.08.2017, 08:05 Uhr | Gesellschaft

Arbeitsschutz Ein Hautkrebs-Check für die Jungs vom Bau?

Sollen Bauarbeiter jedes Jahr zur Hautkrebs-Vorsorge? Die Hautärzte sind dafür, aber es gibt Widerstand. Mancher hätte lieber eine App. Mehr Von Bernd Freytag

02.05.2017, 20:14 Uhr | Wirtschaft

Italiener bekommt Rente Tumor vom Mobiltelefon

Kann mobiles Telefonieren zu einer Berufskrankheit führen? Ein italienischer Richter sagt: ja. Und erkennt den Gehirntumor eines Arbeitnehmers als Folge seiner vielen Handytelefonate an. Mehr Von Tobias Piller, Rom

21.04.2017, 17:41 Uhr | Beruf-Chance

Soziale Systeme Wer sattelt den Amtsschimmel?

Sich über Behörden zu ereifern ist billig. Dabei kann man selbst bei diesem Thema sachlich bleiben. Und versuchen, ein populäres Buch über Verwaltung zu schreiben. Mehr Von André Kieserling

20.01.2017, 18:04 Uhr | Wissen

„Ein Mann unter Verdacht“ Da blickt keiner mehr durch

Wenn eine Frau verschwindet, kann nur der Gatte dahinterstecken, oder? Der Krimi „Ein Mann unter Verdacht“ spielt ein bekanntes Szenario durch und führt alle an der Nase herum. Mehr Von Heike Hupertz

24.10.2016, 20:47 Uhr | Feuilleton

Gefährliche UV-Strahlung Nur mit Hut, Sonnenbrille und langen Ärmeln

Wer immer draußen arbeitet, ist der UV-Strahlung der Sonne ausgesetzt. Darum ist „weißer Hautkrebs“ jetzt als Berufskrankheit anerkannt. Doch wie können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter schützen? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

07.08.2016, 23:30 Uhr | Wirtschaft

Politischer Ethikunterricht Brav gegen rechts

Wer den neuen völkischen Bewegungen mit Moral kommt, schießt auf ein sehr breites Ziel – und trotzdem daneben. Mehr Von Dietmar Dath

14.04.2016, 15:12 Uhr | Feuilleton

Guido Westerwelle Schreiben, um ein Mensch zu bleiben

Guido Westerwelle erzählt in einem Buch vom Kampf gegen die Leukämie. Es ist die Geschichte einer Läuterung. Mehr Von Jörg Thomann

08.11.2015, 07:20 Uhr | Gesellschaft

Positiv-Journalismus Der Welt geht es doch gut

Schlechte Nachrichten machen die Laune mies und die Verlagshäuser arm, meint eine neue Bewegung, die jetzt für „Constructive News“ wirbt. Ist ein positiver Journalismus wirklich die Lösung? Mehr Von Stefan Niggemeier

24.08.2015, 15:48 Uhr | Feuilleton

Steinmetz-Handwerk Ein Stück Erdgeschichte, auch mit QR-Code

Der Frankfurter Familienbetrieb Hofmeister arbeitet seit 150 Jahren mit Naturstein. Er spürt aber den Wandel der Trauerkultur an der Nachfrage: „Das Material ist kein Selbstläufer“ Mehr Von Kerstin Pasemann

07.04.2015, 20:49 Uhr | Rhein-Main

Bundesfinanzhof urteilt Auch Rentner können Arbeitszimmer absetzen

Rentner können laut Bundesfinanzhof die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer in bestimmten Fällen in voller Höhe von der Steuer absetzen. Mehr

25.02.2015, 12:22 Uhr | Finanzen

Heute in der Zeitung Pluto, wir kommen!

Von den Ursachen für Krebs, der Pille danach, den Recyclingsbemühungen für Raumschiffe und der Plutosonde New Horizons sowie von einem vielversprechenden neuen Breitband-Antibiotikum, einer Stammzelltherapie nach Herzinfarkt und von militanten Tierrechtsaktivisten in Tübingen berichten wir in der heutigen F.A.Z.-Beilage Natur und Wissenschaft. Mehr

14.01.2015, 07:00 Uhr | Wissen

Helfer am Ground Zero Das große Ganze wird wichtiger als das eigene Leben

Stéphane Sednaoui lebte als Modefotograf in New York. Dann kam der 11. September. Der Franzose eilte zum Ground Zero, um zu helfen – und machte beeindruckende Fotos, die er jetzt erstmals zeigt. Ein Gespräch über die Tage, an denen sie entstanden. Mehr

11.09.2014, 11:05 Uhr | Gesellschaft

Heute in der Zeitung Können Diabetiker gesünder als Gesunde sein?

In der heutigen F.A.Z.-Beilage Natur und Wissenschaft berichten wir über ein Medikament, das Diabetiker länger leben lässt als Gesunde, über Wissenschaftler, die die Herkunft des Ebola-Virus bis ins Jahr 1976 zurückverfolgten, riesige Methanquellen vor der amerikanischen Ostküste und darüber, wie Kohlenstoff die Elektronik erobert. Mehr

03.09.2014, 08:00 Uhr | Wissen

Heute in der Zeitung Hirnforschung, was kannst du?

Über den Planeten Uranus, riskante Gemütsaufheller, über den Fusionsreaktor Iter und Neues zum Bienensterben sowie über Hirnforschung und Sprache berichten wir in der heutigen F.A.Z.-Beilage „Natur und Wissenschaft“. Mehr

21.05.2014, 06:00 Uhr | Wissen

Schwerhörigkeit bei Berufsmusikern Dem Ohr ist Musik auch Lärm

Schwerhörigkeit ist unter Musikern die häufigste Berufskrankheit. Über Gehörschutz sind die wenigsten aufgeklärt. Dabei gibt es moderne Möglichkeiten. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

17.05.2014, 00:52 Uhr | Wissen

Heute in der Zeitung Dem Ohr ist Musik auch Lärm

Über Schwerhörigkeit als Berufskrankheit, die Zukunft des größten Forschungsprojektes der Welt, die Schwester unserer Sonne und über eine neue Vortragsreihe über die Potenziale und Grenzen der Hirnforschung berichten wir in der heutigen F.A.Z.-Beilage „Natur und Wissenschaft“. Mehr

14.05.2014, 19:07 Uhr | Wissen
1 2 3 4  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z