https://www.faz.net/-gyl-88ick

Consulting : Wirtschaftswissenschaftler: So läuft die Karriere im Consulting ab

  • -Aktualisiert am

Wer Karriere im Consulting machen möchte, sollte Freude an starker Teamarbeit und wechselnder Projekttätigkeit mitbringen. Bild: Violetkaipa/iStock/Getty Images

Was kann man eigentlich von einer Karriere im Consulting erwarten? Der HOCHSCHULANZEIGER hat bei jungen Consultants mit wirtschaftswissenschaftlichem Abschluss in unterschiedlichen Beratungen nachgefragt.

          1 Min.

          Eine Karriere im Consulting streben viele Wirtschaftswissenschaftler an. Berufseinsteiger entscheiden sich insbesondere wegen der guten Karriereperspektiven für einen Job im Consulting, zeigt eine Umfrage des Trendence-Instituts. Sicher spielen bei der Berufswahl auch die Gehaltsaussichten eine Rolle: Bachelorabsolventen verdienen laut Gehaltsportal Gehaltsvergleich.com im Durchschnitt 47.862 Euro, Masterabsolventen steigen mit 55.195 Euro ein.

          Doch all die Annehmlichkeiten des Beraterlebens fordern auch überdurchschnittlichen Leistungs- und Erfolgswillen. Und das bereits in der Bewerbungsphase. Denn bevor die großen Reisen als Consultant starten können, warten die Einstellungsverfahren der Consultingfirmen auf den Beraternachwuchs. Und die haben es in sich. An den Bewerbertagen warten neben Interviews mit Partnern der Beratung auch Fallstudien sowie Logik- und Knobelaufgaben (sogenannte Brainteaser) auf die Anwärter. Für diese Case-Studys und Brainteaser müssen im Gespräch Lösungswege erarbeitet werden. Wer sich für die Beratungsbranche interessiert, sollte deswegen frühestmöglich mit der Vorbereitung beginnen, sagt Karrierecoach Johannes Stärk.

          Wirtschaftswissenschaftler in der Beratung

          Der HOCHSCHULANZEIGER wollte von vier jungen Beratern mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Studienhintergrund wissen, was die beste Vorbereitung für die Auswahlverfahren ist, wie der Alltag eines Beraters tatsächlich aussieht – und warum sie sich für eine Karriere im Consulting entschieden haben.

          Karriere als Consultant bei Bain&Company

          Karriere als Consultant bei d-fine

          Karriere als Consultant bei Horváth & Partners

          Karriere als Consultant bei Roland Berger

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Die Frau, die Weinstein verteidigt : Straftat oder Sünde?

          Harvey Weinstein wird von Donna Rotunno verteidigt. Die Frau, die auch schon als „Bulldogge des Gerichtssaals“ bezeichnet wurde, ist Spezialistin für vermeintlich aussichtslose Fälle – und ist von seiner Unschuld überzeugt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.