https://www.faz.net/-gyl-vwzh

Managergehälter : Mehr Geld für Westeuropäer

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Das West-Ost-Gefälle bei Managergehältern ist groß. Ein Teamleiter in Deutschland kommt im Durchschnitt auf mehr als 84.000 Euro, sein Kollege in Rumänien gerade mal auf 25.000 Euro.

          1 Min.

          Das West-Ost-Gefälle bei Managergehältern ist groß. Während ein Teamleiter 2007 in Deutschland im Durchschnitt insgesamt mehr als 84.000 Euro verdient, kommt sein Kollege in Rumänien gerade mal auf 25.000 Euro. Auch auf den höheren Ebenen sind die Unterschiede ausgeprägt.

          Während ein Abteilungsleiter hierzulande rund 112.000 Euro mit nach Hause nimmt, verdient er in Ungarn noch nicht einmal die Hälfte. Bereichsleiter erhalten in Deutschland im Schnitt eine Vergütung von knapp 150.000 Euro, in Osteuropa überschreitet das Gehalt lediglich in Polen die 100.000-Euro-Grenze.

          Überblick: Vergütung aktuell

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Probe für den Ernstfall: Der baden-württembergische Sozialminister Manne Lucha (Grüne) lässt sich im Beisein von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU) den Ablauf einer Impfung für die geplanten Impfzentren demonstrieren.

          Impfzentren in Bundesländern : Wie impft man Millionen?

          Sobald das erste Vakzin zugelassen ist, kann es eigentlich losgehen. Die Länder sollen in wenigen Wochen in der Lage sein, Massenimpfungen zu verabreichen. Doch vielfach ist noch gar nicht klar, wo genau die Zentren stehen sollen.

          Corona-Plan der Länder : Jedem sein Weihnachten?

          Das Virus kennt keine Feiertage. Trotzdem wollen die Ministerpräsidenten schon jetzt größere Feiern von Heiligabend bis Neujahr ermöglichen. Diese „Rettung“ könnte sich rächen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.