https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/queerness-medizin-studierende-wollen-gesundheitsrisiko-senken-17743071.html

Es gibt nicht nur „normal“ : Queerness im Medizinstudium

  • -Aktualisiert am

Seit drei Semestern organisieren Dario und Jule den Kurs "Medizin und LGBTIAQ*". 66 Studierende haben ihn bisher besucht. Bild: Finn Winkler

Queerness kommt im Medizinstudium kaum vor. Das bedeutet: eine schlechtere Behandlung für Millionen Patienten. Wie Münchner Studierende das versuchen zu ändern.

          6 Min.

          Die Zeichnungen, anhand derer Elli lernt, wie die menschlichen Muskeln verlaufen, zeigen fast alle durchtrainierte Männerkörper. Aber Elli, Medizinstudentin, ist kein Mann. Sie sagt, sie müsse noch darüber nachdenken, aber vermutlich sei sie nichtbinär, identifiziere sich also weder als Mann noch als Frau. Das weibliche Pronomen sei trotzdem okay. Über ihren Körper und ihre Identität lernt Elli in ihrem Studium wenig.

          Die Patientengespräche, die Lisa, Clara und Elli im Medizinstudium üben, basieren auf der Annahme, dass Frauen Beziehungen mit Männern führen. „Sollen wir Ihren Partner informieren?“, „Wie verhüten Sie?“, lernen die Medizinstudierenden zu fragen. Aber Lisa und Clara sind lesbisch, Elli ist bisexuell. Für sie funktionieren diese Fragen nicht unbedingt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nach der Asow-Kapitulation : In Putins Fängen

          Die letzten Verteidiger von Mariupol haben sich ergeben. Daraus kann Putin einen Propagandasieg über die „Nazis“ machen. Es zeigt sich, was passiert, wenn man der „Emma“-Losung folgt, der Ukraine keine schweren Waffen zu geben.
          Am Immobilienmarkt ging es in den letzten Jahren stark aufwärts. Doch der Hausbau wird aufgrund knapper Ressourcen immer teurer.

          Zinsanstieg : Wende am Immobilienmarkt

          Mit dem Zinsanstieg wird das Immobiliengeschäft schwieriger. Wegen des Mangels an Arbeitskräften und Materialien werden Neubauten immer teurer. Doch große und längerfristige Krisen sind noch nicht in Sicht.

          Neue Luxusmodelle : Mercedes will nach oben

          Luxus läuft: Maybach flirtet mit dem Laufsteg und kreiert ein Haute Voiture. Doch die Spitze der neuen Bewegung soll ein elektrischer AMG wie von einem anderen Stern erobern.
          Stellenmarkt
          Jobs für Fach- und Führungskräfte finden
          Zertifikate
          Alle exklusiven Zertifikate im Überblick
          Englischkurs
          Lernen Sie Englisch