https://www.faz.net/-gyl-abfp4

Pandemie und Psyche : „Oft macht die private Seite mehr Stress als die Arbeitsseite“

Erschöpft durch die Pandemie: Stärken zusätzliche freie Tage die mentale Gesundheit? (Symbolbild) Bild: obs

Ständige Videokonferenzen, Homeschooling, Isolation – das schlaucht. Manche Unternehmen geben Mitarbeitern deshalb nun zusätzliche freie Tage oder Wochen ohne Meetings. Was bringt das?

          7 Min.

          Manchmal ist die Arbeit sogar Erholung“, sagt Tina Nakonz. Die 50 Jahre alte Pharmamanagerin ist Mutter eines Zweitklässlers und sitzt seit Beginn der Corona-Pandemie nicht mehr in ihrem Büro in München, sondern in ihrem privaten Gästezimmer, das sie sich als Homeoffice hergerichtet hat. Nicht nur ihr Arbeitsort hat sich durch die Pandemie verändert, auch die Art zu arbeiten habe sich rasant gewandelt: „Eine sehr, sehr rasche Digitalisierung, ständige Computer-Updates und neue Tools, damit man sich in der virtuellen Welt austauschen kann“, so beschreibt es Nakonz. „Die größte Herausforderung ist es aber, die Arbeit zu balancieren mit den restlichen Jobs, die man noch so hat, Homeschooling, Kochen, Putzen und so weiter.“

          Nadine Bös
          Redakteurin in der Wirtschaft, zuständig für „Beruf und Chance“.
          Ulrich Friese
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Während sie sich für das internationale Pharmaunternehmen Bristol Myers Squibb (BMS) um die strategische Zusammenarbeit mit Forschungszentren in der Medizin kümmert und dafür eine Videokonferenz nach der anderen absolviert, muss sie sich mit ihrem Mann im häuslichen Schichtdienst dabei abwechseln, mit dem Sohn Subtraktionsaufgaben zu lösen, die Spülmaschine einzuräumen oder den Badezimmerboden zu wischen. „Zeit ist immer knapp“, sagt Nakonz. „Oft macht die private Seite mehr Stress als die Arbeitsseite.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Deutschland knapp vor EM-Aus : Mit dem Schrecken davongekommen

          Die DFB-Elf entgeht so gerade dem nächsten Debakel. Nach dem Einzug ins Achtelfinale steht fest: Dort wartet England als nächster Gegner. Und die Deutschen werden sich nicht mehr als Favorit fühlen können.