https://www.faz.net/-gyl-wi8e

VHV : Junker wird Vertriebsvorstand

  • Aktualisiert am

Jürgen A. Junker Bild: Unternehmen

Jürgen A. Junker ist seit Jahresbeginn in den Vorstand von gleich zwei Versicherungesellschaften gerückt: VHV Allgemeine Versicherung AG und VHV Lebensversicherung AG. Dort ist er zuständig für den Vertrieb.

          1 Min.

          Der Aufsichtsrat der VHV Allgemeine Versicherung AG und der VHV Lebensversicherung AG hat Jürgen A. Junker, 38 Jahre alt, mit Wirkung zum 1. Januar zum Vorstandsmitglied mit der Zuständigkeit für Vertrieb bestellt. Er tritt die Nachfolge von Lothar Herzog an, der den Aufsichtsrat beider Gesellschaften gebeten hatte, ihn aus persönlichen Gründen mit Vollendung seines 60. Lebensjahres von seiner Aufgabe als Vertriebsvorstand zu entbinden, um in den Ruhestand zu wechseln.

          Jürgen A. Junker ist 2002 in die VHV eingetreten und hat seitdem Erfahrungen in verschiedenen herausgehobenen Führungsfunktionen gewonnen: in der Unternehmensentwicklung, im Personalwesen, im Betrieb und zuletzt als Leiter der zentralen Vertriebssteuerung der VHV Allgemeine Versicherung AG. Junker ist gelernter Bankkaufmann und Diplom Kaufmann. Seine berufliche Karriere startete er bei der Dresdner Bank AG, wo er später national und international Verantwortung übernahm. Bevor Jürgen A. Junker in die VHV wechselte, war er als Senior Manager und Mitglied des internationalen Führungsteams der Financial Services Group bei der Unternehmensberatung Perot Systems im europäischen Finanzdienstleistungssektor tätig.

          Dem Vorstand der VHV Allgemeine Versicherung AG gehören außer Jürgen A. Junker Manfred Kuhn (Sprecher), Thomas Voigt (Operations) und Dietrich Werner (Komposit), der VHV Lebensversicherung AG außer Jürgen A. Junker, Frank Hilbert (Sprecher), sowie Claus Blänkner, (Kapitalanlagen) an.

          Weitere Themen

          Bitte duzen Sie mich nicht!

          Gegenwind für Xing : Bitte duzen Sie mich nicht!

          Das Karrierenetzwerk Xing will seine Nutzer künftig mit „Du“ ansprechen. Und hatte anscheinend nicht damit gerechnet, wie sehr das „Sie“ noch in der Arbeitswelt verwurzelt ist.

          Öffnet schnell die Schulen!

          Forderungen mehren sich : Öffnet schnell die Schulen!

          Erst zeigten Studien-Zwischenergebnisse: Kinder infizieren sich anscheinend seltener mit Corona. Jetzt will Baden-Württemberg ein Konzept für vollständige Schulöffnungen machen. Und die FDP fordert das für ganz Deutschland.

          Topmeldungen

          Einer lernt noch schreiben, einer kann es schon.

          Corona und Gleichstellung : Wir erleben keinen Rückschritt

          Allerorten wird erzählt, durch Corona fielen die Geschlechter zurück in die fünfziger Jahre. Viele Familien erleben das gerade ganz anders. Die Erzählung vom Rückfall ist nicht nur für sie die falsche Geschichte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.