https://www.faz.net/-gyl-veac

Russell Reynolds Associates : Bernd-Georg Spies leitet das europäische Industriegeschäft

  • Aktualisiert am

Bernd-Georg Spies Bild: Russell Reynolds Associates

Die internationale Personalberatung Russell Reynolds Associates (RRA) betraut Bernd-Georg Spies ab sofort mit der Leitung des europaweiten Industriegeschäftes vom Standort Hamburg aus.

          1 Min.

          Die internationale Personalberatung Russell Reynolds Associates (RRA) betraut einen seiner deutschen Partner mit einer internationalen Führungsverantwortung. Bernd-Georg Spies, 52 Jahre alt, verantwortet ab sofort die Leitung des europaweiten Industriegeschäftes vom Standort Hamburg aus.

          Spies berät seit über zehn Jahren Klienten aus dem Energie-, Industrie- und Versorgungsbereich bei der Besetzung von Führungspositionen und koordiniert zudem die europäischen Energieaktivitäten von Russell Reynolds Associates. Darüber hinaus ist er auf Executive Assessment-Projekte spezialisiert und unterstützt Klienten aus dem öffentlichen Sektor sowie der Medienwirtschaft.

          Vor seinem Eintritt bei RRA im Jahre 1997 war Spies im Wirtschaftsministerium von Mecklenburg-Vorpommern zuständig für die Industrie- und Energiepolitik. Davor arbeitete er unter anderem am Londoner Tavistock Institute und beim Senat der Freien und Hansestadt Hamburg.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Dennis Aogo

          Dennis Aogo : Die große Verunsicherung nach dem Sturm

          Dennis Aogo steht im Mittelpunkt einer turbulenten Fußballwoche. Was darf man als Profi oder Experte sagen? Welche Formulierungen sind korrekt, welche idiotisch? Und wie geht es weiter?
          Wer hat uns bloß den Impfneid eingepflanzt?

          Fraktur : Der implantierte Impfneid

          Lammfromm zur Impfbank: Wäre die Nachricht von der Gates-Scheidung bloß früher gekommen!

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.