https://www.faz.net/-gyl-y6v2

Mein Weg : Ich über mich: Nele Neuhaus

  • Aktualisiert am

Nele Neuhaus Bild: Rainer Wohlfahrt / F.A.Z.

Mit 18 Jahren wollte Nele Neuhaus Schriftstellerin werden und die Welt sehen. Ersteres ist ihr bereits gelungen. Bis heute vergisst sie die Zeit, wenn sie so richtig tief in einer ihrer Geschichten steckt.

          1 Min.

          Ein guter Arbeitstag beginnt mit ...

          ... einem ausführlichen Spaziergang mit meinem Hund, Frühstück und Zeitungslektüre.

          Die Zeit vergesse ich, ...

          ... wenn ich so richtig tief in einer meiner Geschichten stecke.

          Wer es in meinem Geschäft zu etwas bringen will, ...

          ... der muss neben Talent und Phantasie sehr viel Disziplin und Durchhaltevermögen mitbringen.

          Erfolge feiere ich ...

          ... am liebsten eher still und für mich.

          Es bringt mich auf die Palme, ...

          ... wenn ich Ungerechtigkeit oder Dummheit erleben oder mit ansehen muss.

          Mit 18 Jahren wollte ich ...

          ... Schriftstellerin werden und die ganze Welt kennenlernen. Ersteres ist mir schon gelungen.

          Im Rückblick würde ich nicht noch einmal ...

          ... - tja, eigentlich denke ich, dass ich in entscheidenden Momenten alles richtig gemacht habe.

          Geld macht mich ...

          ... gelassen und versetzt mich in die Lage, andere Menschen zu erfreuen.

          Rat suche ich bei ...

          ... meiner Familie. Guten Freundinnen. Meiner Lektorin. Meiner Agentin.

          Familie und Beruf sind ...

          ... Inspiration, Rückhalt, Prüfstein und Herausforderung. Eben Dreh- und Angelpunkte meines Lebens.

          Den Kindern rate ich, ...

          ... nicht nur Forderungen zu stellen, sondern selbst etwas zu geben.

          Mein Weg führt mich ...

          ... hoffentlich in eine gesunde und zufriedene Zukunft.

          Weitere Themen

          Dax-Konzernchefs verdienen weniger

          Studie : Dax-Konzernchefs verdienen weniger

          Die Gehälter der Chefs der 30 größten Konzerne in Deutschland sind im vergangenen Jahr um 2 Prozent gesunken. Das betrifft allerdings nur die gewährten und nicht die ausgezahlten Gehälter.

          Fast niemand will mehr Manager werden

          Studie : Fast niemand will mehr Manager werden

          Es breitet sich die Manager-Müdigkeit aus: Beruflich wollen in Zukunft nur noch wenige eine Führungsposition übernehmen, wie eine neue Studie zeigt. Die Autoren mahnen die Unternehmen auf zu handeln.

          Topmeldungen

          Klimapaket : Weg frei für billigere Bahntickets

          CO2-Preis und Pendlerpauschale sollen steigen. Dafür werden Bahnfahrten günstiger. Die Bundesregierung und die Bundesländer haben sich jetzt doch weitgehend auf einen Kompromiss beim Klimapaket verständigt.

          Nach Wahlsieg : Die Heldengeschichten der Tories

          Nach dem Sieg in der Unterhauswahl will Boris Johnson die Bürokratie stärker auf seine Politik ausrichten, munkelt man – in Westminster löst das Unruhe aus. Wer zum Erfolg des Premiers entscheidend beigetragen hat, ist hingegen glasklar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.