https://www.faz.net/-gyl-xp3q

Mein Weg : Ich über mich: Björn Warns

  • Aktualisiert am

Vergisst beim Musik machen schonmal die Zeit Bild: dpa

Björn Warns rät Kindern nicht zu viel, regt sich über die Atompolitik auf und warnt vor Korn-Fanta.

          1 Min.

          Ein guter Arbeitstag beginnt mit ...

          ...frischer Luft.

          Die Zeit vergesse ich, wenn ...

          ... ich Musik mache.

          Wer es in meinem Geschäft zu etwas bringen will, der ...

          ... muss Spaß, Freude und Leidenschaft daran haben.

          Erfolge feiere ich ...

          ... gerne und hauptsächlich mit anderen zusammen.

          Es bringt mich auf die Palme ...

          ... – sehr viel, unter anderem die Atompolitik der Bundesregierung.

          Mit 18 Jahren wollte ich ...

          ... das machen, was ich heute mache.

          Im Rückblick würde ich nicht noch einmal ...

          ... – das zweite Glas Korn-Fanta gestern war zu viel – rückblickend.

          Geld macht mich ...

          ... spendabel.

          Rat suche ich ...

          ... bei meiner Familie.

          Familie und Beruf sind ...

          ... ein fragiles Gebilde mit jahrelanger Übung.

          Den Kindern rate ich ...

          ... nicht zu viel. Die machen das schon allein ganz gut so.

          Mein Weg führt mich ...

          ... – das klingt mir zu passiv. Ich asphaltierte den Weg selbst!

          Weitere Themen

          Unsere Geschichte

          FAZ Plus Artikel: Mauerfall : Unsere Geschichte

          In der Nacht des Mauerfalls haben Menschen im Osten gefeiert. Andere sind früh ins Bett gegangen. Da war die Freude, da waren aber auch die Sorgen. Eine Geschichte über Neonazis, Arbeitslosigkeit und das Aufwachsen in der ostdeutschen Provinz.

          Buschbrände machen den Tag zur Nacht Video-Seite öffnen

          Viele Koalas in Gefahr : Buschbrände machen den Tag zur Nacht

          Im östlichen australischen Bundesstaat New South Wales kämpfen die Einsatzkräfte mit mehr als 1000 Feuerwehrleuten und über 100 Löschflugzeugen gegen die Brände. Viele sind noch nicht unter Kontrolle. Ein Naturschutzgebiet, in dem viele Koalas leben, ist von den Feuern betroffen.

          Topmeldungen

          Klein und furchteinflößend: Papierfischchen lieben Zellulosefasern.

          Sorge vor Schädlingen : Insekten im Museum

          Alle Museen fürchten Insekten, die ihre Sammlungen als Nahrungsquelle sehen. Trotzdem spricht kaum jemand in der Branche über Schädlingsbefall. Wer es tut, muss mit Konsequenzen rechnen.
          Verkehrsminister Scheuer musste sich wegen der Maut-Vergabe im Juli den Fragen des Verkehrsausschusses im Bundestag stellen.

          Automaut : Rechnungshof kritisiert Scheuer

          Der Bundesverkehrsminister wird seit langem für das Vergabeverfahren für die Pkw-Maut angegriffen. Auch der Bundesrechnungshof ist nicht einverstanden. Es listet gleich eine ganze Reihe von Verstößen auf.

          Angefasst und ausprobiert : Das kann das Motorola Razr

          Wer das neue Motorola Razr in die Hand bekommt, reißt erst einmal die Klappe auf und sucht wie bei anderen faltbaren Smartphones die Falte in der Mitte. Wir haben aber auch noch anderes ausprobiert.
          Für viele wünschenswert: Eine Hebamme wiegt im Rahmen der Nachsorge ein Baby.

          „Social Freezing“ : Den Kinderwunsch auf Eis gelegt

          Für Frauen, die sich für das Einfrieren unbefruchteter Eizellen entscheiden, spielen oft das Fehlen eines Partners oder Karrierepläne eine Rolle. Die Methode wird immer häufiger nachgefragt, vor allem bei Akademikerinnen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.