https://www.faz.net/-gyl-9k3b2

Arbeitsrecht : Haben Sie noch Resturlaub? Dann nehmen Sie ihn jetzt!

Zwei Frauen sonnen sich in einem Strandkorb auf Norderney. Bild: dpa

In dieser Woche urteilte das Bundesarbeitsgericht, dass nicht genommener Resturlaub nicht zwangsläufig zum Jahreswechsel verfällt. Gerade dieses Jahr könnte das Arbeitnehmern einige zusätzliche Urlaubstage einbringen.

          2 Min.

          Wer seinen Urlaub nicht nimmt, hat eben Pech gehabt – so hat es bisher vermutlich mancher Chef gesehen. Und so war auch lange Zeit die Rechtslage. Doch jetzt kommt auf Unternehmen neuer Aufwand zu. Denn das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat in dieser Woche ganz grundsätzlich entschieden: Dass nicht beantragter Urlaub einfach nach dem Jahreswechsel mir nichts, dir nichts verfällt – das darf künftig nicht mehr sein. Vielmehr müssen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter rechtzeitig darauf hinweisen, dass sie noch Urlaubsansprüche haben; ansonsten dürfen diese Ansprüche nicht automatisch verlorengehen. Dieser Entscheidung ging eine frühere des Europäischen Gerichtshofs vom vergangenen November voraus, in der sich herausgestellt hatte, dass das deutsche Recht an dieser Stelle nicht mit Europarecht vereinbar war.

          Nadine Bös

          Redakteurin in der Wirtschaft, zuständig für „Beruf und Chance“.

          „Das Urteil wird noch Wellen schlagen“, ist Regina Steiner überzeugt. Die Anwältin für Arbeitsrecht, die in Frankfurt in der Kanzlei Steiner Mittländer Fischer tätig ist, hat sich auf Urlaubsrecht spezialisiert. „Urlaub dient dem Gesundheitsschutz“, sagt sie. „Er ist dazu da, die Arbeitskraft zu erhalten – damit Beschäftigte auch durchhalten, bis sie 67 Jahre alt sind.“ Steiner, die viele Arbeitnehmer in urlaubsrechtlichen Fragen vertritt, findet das aktuelle Urteil daher auch folgerichtig.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Demonstrationen gegen ihn als Preisträger sind erst für Dienstag angekündigt: Peter Handke bei der Pressekonferenz an diesem Freitag in Stockholm.

          Peter Handke in Stockholm : Von der Rolle

          Seinem Biographen hatte er noch gesagt, er spitze vielleicht Bleistifte in der Pressekonferenz. Peter Handke weicht Fragen aus, er versucht es mit Ironie – und fällt schließlich aus der Rolle.