https://www.faz.net/-gyl-9jm75

Arbeitsrecht : Kann der Chef mich zur Fortbildung zwingen?

  • -Aktualisiert am

Ein modernes Computerprogramm, ein technisches Gerät, andere Arbeitsabläufe: Ab und zu finden Chefs, dass Mitarbeiter Neues lernen müssen. Dürfen sie sie zwingen?

          1 Min.

          Digitalisierung und Künstliche Intelligenz werden viele Arbeitsplätze verändern. Neue Anforderungsprofile entstehen. Ist dann der Einzelne verpflichtet, seine berufliche Qualifikation zu erhalten?

          Eine Fortbildungspflicht kann sich aus dem Arbeitsvertrag ergeben, wenn dies klar geregelt ist. Meist aber fehlen solche Regelungen.

          Auch ohne explizite Regelung kann der Arbeitgeber Beschäftigte zur Qualifizierung verpflichten. Der Beschäftigte muss seine Kenntnisse auf einem Niveau halten, das ihm die Berufsausübung ermöglicht. An technische Neuerungen müssen sich Arbeitnehmer anpassen, auch durch Fortbildung. Eine Sekretärin muss mit einer neuen Schreibsoftware umgehen können. Ein Anwalt muss ein Spracherkennungssystem nutzen können.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Freie Fahrt? Auf Deutschlands Autobahnen wartet die „größte Verwaltungsreform seit Jahrzehnten“.

          Autobahnen : Besser als Google Maps

          Bald übernimmt der Bund Planung, Bau und Betrieb der Autobahnen. Anfang 2020 beginnt ein erster Härtetest: Eine Verwaltung, die sich Jahrzehnte eingespielt hat, wird durcheinandergewirbelt. Wird alles klappen?

          Fahrbericht Vespa Elettrica : Summer in the City

          Die Vespa, die nur summt: Elettrica kommt jetzt auch in einer schnelleren Version. Chic und Wertigkeit strahlt sie aus. Das hat seinen Preis.
          Die Dividenden ersetzen die Zinsen nicht.

          Die Vermögensfrage : Die Dividende ist nicht der neue Zins

          In Zeiten abgeschaffter Zinsen werden neue Anlagemöglichkeiten gesucht und gefunden: die Dividende. Ein guter Tausch? Dividendentitel können ein attraktiver Bestandteil der eigenen Aktienanlagestrategie sein, den Zins aber ersetzen sie nicht.