https://www.faz.net/-gyl-a4hav

Managergehälter : Weniger Geld für Dax-Chefs

Auch die Vorstände von Continental verdienten im vergangenen Jahr weniger Geld: Ihre Gehälter fielen um rund 12 Prozent. Bild: dpa

Lange Zeit ging es mit den Managergehältern immer nur bergauf. Doch schon vor der Corona-Pandemie hat sich das geändert.

          1 Min.

          Die tatsächlich ausgezahlten Gehälter für deutsche Spitzenmanager sind schon vor der Corona-Pandemie gefallen. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Freitag veröffentlichte Vergütungstudie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC: Demnach haben die Vorstandsvorsitzenden der 30 Dax-Unternehmen im Jahr 2019 im Mittel (Median) rund 5,5 Millionen Euro verdient – und somit knapp 14,6 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Auch die Bezahlung der übrigen Vorstandsmitglieder ist schon 2019 gesunken.

          Tillmann Neuscheler

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Grund für den Rückgang sei hauptsächlich die Eintrübung der Weltwirtschaft, die schon deutlich vor der Pandemie eingesetzt hat – etwa durch die Handelskonflikte zwischen Amerika und China sowie die zähen Brexit-Verhandlungen.

          Unterhalb der Dax-Ebene entwickelte sich die Vergütung der Spitzenmanager allerdings weniger eindeutig: Während im Tec-Dax die Bezahlung leicht sank und im S-Dax stagnierte, erhielten die Vorstandsvorsitzenden im M-Dax ein Gehaltsplus von fast acht Prozent. Für das Jahr 2020 erwarten die Vergütungsexperten wegen Corona über alle Indices hinweg einen deutlichen Rückgang der Managergehälter.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Eine Frau mit einer Packung Eier – im Hintergrund das Kapitol in Havanna

          Corona-Krise auf Kuba : Schlimmer als die Pandemie

          In Kuba setzt die Regierung strenge Maßnahmen gegen Corona ein. Noch härter als die Pandemie trifft die Menschen jedoch die Lebensmittelkrise. Das Land schlittert in eine immer schwierigere Situation.
          Wahlkämpferisch: Donald und Melania Trump am Freitag bei einer Veranstaltung in Tampa, Florida.

          Wahl in Amerika : Gespaltene Staaten

          Aus dem zivilisierten Wettstreit um die politische Macht zwischen Rot und Blau ist in den Vereinigten Staaten ein radikaler Kampf um alles oder nichts geworden; das liegt nicht nur an Donald Trump. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.