https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/klassenzimmer/vom-nutzen-des-vorlesens-ein-buch-ist-ein-buch-18348936.html

Vom Nutzen des Vorlesens : Ein Buch ist ein Buch

  • -Aktualisiert am

Früh übt sich: Ein Vierjähriger liest auf einem iPad. Bild: Insa Hagemann

Je früher mit dem Vorlesen begonnen wird und je häufiger vorgelesen wird, desto besser. So war es in der analogen Zeit. Halten auch die digitalen Angebote, was das analoge Vorlesen verspricht? Ein Gastbeitrag.

          5 Min.

          Wenn im Dezember 2022 die neuesten IGLU- und im Jahr darauf die nächsten PISA-Ergebnisse verkündet werden, wird es erneut Klagen über die unzureichenden Lesekompetenzen unserer 10 und 15 Jahre alten Kinder geben. Wieder wird die Gruppe der sehr schwachen Leser viel zu groß sein. Auch mit einem Pandemiezuschlag ist zu rechnen. Wieder wird der Anteil jener zurückgegangen sein, die freiwillig und zum Vergnügen ein Buch in die Hand nehmen. Abermals wird man fragen, was sich im Schulunterricht verbessern ließe. Dabei wird das Fundament für die Lesekompetenzen der 10- und 15 Jahre alten Kinder viel früher gelegt. Ein wichtiger Baustein dieses Fundaments ist das Vorlesen und das gemeinsame Bilderbuchlesen im Vorschulalter.

          Die literale Sozialisation der Kinder beginnt in ihren Familien. Dass das frühe Vorlesen den Wortschatz, den Sprachgebrauch und das Ausdrucksvermögen, die Vorstellungskraft sowie die Fähigkeit zum Zuhören fördert, weiß man. Ein klassisches Bilderbuch für Kinder im Vorschulalter ist im Doppelseitenformat gestaltet, umfasst in aller Regel nicht mehr als 24 Bilder und hat einen zugehörigen Text von etwa 300 Wörtern. Gedruckt ist es auf Pappe oder ähnlich strapazierfähigem Material. Wird es gemeinsam angeschaut, lesen die Erwachsenen die 2 bis 3 Sätze meist wortgetreu vor, die einem Bild unterlegt sind. Lange bevor sie selbst lesen und schreiben lernen, erfahren Kinder so, dass die Wörter auf das Abgebildete verweisen und dass es eine besondere Beziehung zwischen der gesprochenen und der geschriebenen Sprache gibt. Gutes Vorlesen ist dialogisch. Weil die Vorleser gezielt die Aufmerksamkeit des Kindes lenken, ihm Fragen stellen und ihrerseits die ihnen gestellten Fragen beantworten, weil sie zusätzliche Erklärungen geben und die Sprachäußerungen der Kinder ergänzen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Elektro-Fahrräder : Yamaha will mit E-Bikes den Ton angeben

          Yamaha, hierzulande bekannt für guten Klang und Motorroller, besetzt ein Trio für den europäischen E-Bike-Markt. Erste Testfahrten zeigen: Die Räder sind technisch hochwertig und gut verarbeitet.
          Ziemlich gute Freunde?  FIFA-Präsident Gianni Infantino (links) im Gespräch

          Korruptionsjäger Pieth : „Die FIFA wurde von Qatar gekauft“

          Mark Pieth hält den Fußball-Weltverband für eine „Bande von Schwächlingen“. Aus Sicht des Schweizer Strafrechtlers sollte sich die UEFA geschlossen gegen den „wirren“ FIFA-Präsidenten Infantino stellen.
          Endlich einmal ein Hotelpool, in dem man wirklich schwimmen kann – und nicht nur planschen.

          Luxus-Hotel in New York : In Watte gepackt

          Frühstück? 100 Dollar! Das neue Aman Hotel an der Fifth Avenue in New York ist das teuerste Haus der Stadt. Ein Ausflug in die Welt der Superreichen.