https://www.faz.net/-in8
Die ersten Schüler kehren in die Klassen zurück, getestet wird weiter

Schulstart in drei Ländern : Die Pläne zum Ferienende

In Bayern und Baden-Württemberg haben gerade die Schulferien begonnen, da ist für Schleswig-Holstein und andere schon Schluss. Wie die ersten Bundesländer den Neustart bei steigenden Infektionszahlen angehen wollen.

Doku über Schüler und Corona : Mut und Hoffnung

Zwei junge Männer, zwei Leben und zwei Perspektiven: Eine Doku zeigt, wie Schüler verschiedenen Alters mit der Pandemie umgehen. Und wie sie dabei einen Weg finden, dabeizubleiben.
Hausherrinnen: Christiane Lohrmann (links) und Beate Heraeus

Heraeus Bildungssttiftung : Wo Schule Persönlichkeit macht

Die Heraeus Bildungsstiftung hat ein neues Domizil in Hanau. Der Umzug ist ein Aufbruch in eine neue Zeit: In erster Linie hat die Stiftung die Organisation und die Lehrkräfte im Blick. Das ist in der hessischen Bildungslandschaft einzigartig.

Postkoloniale Kritik : Wissenschaft im Gesinnungstest

Große Naturwissenschaftler von Darwin bis Newton werden seit kurzem einer postkolonialen Kritik unterzogen. Auf wissenschaftliche Kriterien wird dabei wenig Rücksicht genommen.
Schüler haben in Hessen und in ganz Deutschland unter erschwerten Bedingungen ihr Abitur geschrieben.

Trotz Corona : Hessens Abiturienten mit Noten-Rekord

Trotz der Schwierigkeiten, mit denen Schüler aufgrund von Corona zu kämpfen hatten, erreichten die hessischen Abiturienten den besten Notendurchschnitt seit der Einführung des Landesabiturs.
Laut Verfassungsschutz ein „Außenposten Teherans“: das Islamische Zentrum Hamburg, Kooperationspartner der Landesregierung

Streit um die Islamtheologie : Fragwürdige Kooperationen

Beim Islamunterricht an den Schulen und der Islamtheologie an den Hochschulen muss der Staat mit religiösen Repräsentanten kooperieren. Das heißt aber nicht, dass man Fundamentalisten hofieren muss – wie es oft geschieht.

Seite 7/51

  • Digitalisierung: Tablets und W-Lan sind an vielen Schulen Mangelware.

    Internet in der Schule : Vermeide das W-Wort

    Viele Parteien dringen darauf, dass Frankfurter Schulen endlich W-Lan bekommen. Die SPD ist für den schleppenden Anschluss verantwortlich – aber es gibt eine Vorgeschichte.
  • Samt Pilotschulen und zwei aufeinanderfolgenden Kohorten hat allein die Befragungsphase insgesamt fast vier Jahre gedauert.

    Mentoring-Programme : Raus aus der Armutsfalle

    Eine neue Studie zeigt: Jugendliche aus sozial prekären Verhältnissen profitieren in jeder Hinsicht davon, wenn ihnen studentische Mentoren helfen. Ein Gastbeitrag.
  • Ein derzeit wegen des Lockdowns ungenutztes Klassenzimmer in einer Schule in einer Grund- und Mittelschule in Germering bei München

    Wechselunterricht in Bayern : Plötzlich wieder in der Schule

    Erst am Freitag wurde es verkündet: Ab diesem Montag haben die Abschlussklassen in Bayern wieder Wechselunterricht. Doch viele Schulen wollen das gar nicht – sie haben die Vorteile des Distanzlernens entdeckt.
  • Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern an der Gräfenauschule in Ludwigshafen am 25.01.2021

    Kinder in der Corona-Krise : Die Verlierer der Pandemie

    Gewichtszunahme, fehlende Konzentration, verlerntes Deutsch: Für Grundschüler aus bildungsfernen Familien haben die Schulschließungen fatale Folgen.
  • Anya Taylor-Joy in der Netflix-Serie „Das Damengambit“, die Schach wieder in Mode brachte – wäre so etwas auch für das Buch denkbar?

    Interview mit Melisa Erkurt : Wie werden Teenager zu Lesern?

    Bei Migrantenkindern ist das Lesen für den Spracherwerb besonders wichtig. Gefördert wird es kaum. Wie schafft man Anreize in der Pandemie? Interview mit der Lehrerin, Journalistin und Buchautorin Melisa Erkurt.
  • Sitzenbleiber: Viele Schüler können an diesem Freitag ihr Zeugnis abholen, andere dagegen lernen zu Hause weiter, sie kriegen ihre Noten erst später.

    Unterricht im Lockdown : Das Zeugnis gibt es irgendwann

    Manche Schüler haben es schon, viele bekommen es am Freitag, andere müssen bis Mitte Februar darauf warten: In der Pandemie ist auch bei den Zeugnissen alles anders.
  • Wann gibt es Zeugnisse? Manche Schulen verteilen die Leistungsnachweise erst, wenn die Zeit des reinen Distanzlernens endet.

    Distanzunterricht wegen Corona : Die Pandemie auf dem Zeugnis

    In der Pandemie haben sich auch an den Schulen Ungleichheiten eingeschlichen. Bei den Zeugnissen ist es bloß eine Ungleichzeitigkeit – bei den anderen Problemen ruht die Hoffnung auf den Lehrern.
  • Wenn Eltern und Kinder zuhause bleiben müssen

    Geschlossene Schulen : So funktioniert Distanzlernen nicht

    Deutschland kann den jahrelangen Vorsprung, den andere Länder in Sachen digitaler Schule haben, nicht in wenigen Monaten aufholen. Doch aus den Erfahrungen des Frühjahrs wurde zu wenig gelernt.
  • von vielen Unterschätzt: die Tätigkeit als Lehrer

    Die Karrierefrage : Wie gelingt der Quereinstieg als Lehrer?

    Verlässliche Ferien, gute Arbeitszeiten: Warum nicht Lehrer werden, wenn man in seinem Beruf unzufrieden ist? Ganz so einfach ist der Neuanfang im Klassenzimmer nicht.
  • Wenn das Wohnzimmer zum Klassenraum wird: Viel Schüler lernen derzeit in zu Hause.

    Unterricht zuhause : Überforderung durch Homeschooling

    Auch wenn die negativen Aspekte überwiegen, vielleicht kann das Homeschooling neue Phantasien bei Schülern erwecken. Denn in der digitalen Welt herrschen ganz neue Regeln.