https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/klassenzimmer/
Kampf den Viren: Sophie und Felix Sacher zeigen ihren Desinfektionsroboter beim Regionalentscheid.

Roboter-Olympiade : Selbstgebaute Freunde und Helfer

Beim Vorentscheid der Roboter-Olympiade in Schwalbach zeigen Schüler, wie einem technische Helfer das Leben leichter machen können. Ein Roboter kann sogar Kresse anbauen und ernten.
Eine Grundschule in Dresden im März 2020.

Bildungsbericht : Die drastischen Folgen der Pandemie

Dass die Pandemie jungen Menschen erheblich zugesetzt hat, ist bekannt. Welche erheblichen Einflüsse sie auf die Bildung hatte, zeigt nun der aktuelle Bildungsbericht.

Kolumne „Nine to five“ : Ins Schwitzen geraten

Ein Fitnessraum im Büro kann eine schöne Sache sein. Aber neben dem Chef schwere Gewichte in die Lüfte heben oder auf dem Laufband rennen? Nein, danke!
Bettina Stark-Watzinger von der FDP diese Woche im Bundestag

Bildungsministerin im Gespräch : „Maske tragen ist anstrengend“

Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger will, dass der Herbst für Schüler möglichst normal wird, trotz der Pandemie. Wann Masken verhältnismäßig sind, will sie prüfen lassen, sagt sie im Interview.
Wie bekommt man Kinder dazu, sich gesünder zu ernähren?

Gesunde Ernährung : Schulnoten für den Pausensnack

Damit sich Kinder in der Schule gesünder ernähren, reicht laut Forschern ein kleiner Kniff. Mit Verboten und dem erhobenen Zeigefinger komme man dagegen nicht weit.
Philosoph unter Anklage: Auf der Bühne in der Schulaula wird über Recht und Unrecht verhandelt. Die Schüler sagen nicht die aus der Antike überlieferten Worte auf, sondern tragen selbstverfasste Plädoyers vor.

Schultheater : Querdenker Sokrates vor Gericht

Schüler des Frankfurter Lessing-Gymnasiums stellen den antiken Prozess gegen den Sokrates wegen Gottlosigkeit und Verführung der Jugend mit zeitgenössischen Fragestellungen nach. Wäre der Philosoph in der Pandemie für eine Maskenpflicht gewesen?

Seite 4/51

  • März 2020: Stühle auf den Tischen einer Dresdner Schule

    Verluste beim Distanzlernen : Wie in den großen Ferien

    Eine Meta-Studie zeigt: Die Lernverluste bei Schülern in der ersten Lockdown-Phase waren erheblich. Die Frage der Einstellung war dabei noch wichtiger als die der Ausstattung.
  • Gerippe: Die Geschwister-Scholl-Schule in Offenbach wird entkernt

    Offenbach baut Schulen aus : Gut gelüftet

    Vom „Schusterbau“ steht nur noch das Gerippe: Die Erweiterung der Geschwister-Scholl-Schule ist eines von mehreren Schulbauprojekten in Offenbach. Die Stadt muss bauen, denn die Schülerzahlen steigen rasch.
  • Nicht nur der „Struwwelpeter“ und „Pippi Langstrumpf“ verdienen eine kritische Betrachtung, sondern auch deutsche Kinderlieder.

    Singen in Schule und Kita : Wie rassistisch sind deutsche Kinderlieder?

    „Zehn kleine N.“: Wenn Kinder gemeinsam singen, üben sie Empathie und Gruppenverhalten ein. Gerade in einem Land mit steigender Migration kann das bei bestimmten Liedern zu einem Problem werden. Ein Gastbeitrag.
  • Endlich zurück: Die Klasse im Juni an ihrem ersten Schultag nach monatelangem Homeschooling

    Schule in der Pandemie : Ein paar Sekunden Jugend

    Als ihre Schule nach Monaten wieder öffnet, hoffen sie, dass nun alles besser wird. Aber in der Pandemie ist Unterricht auch in Präsenz schwer. Und Erwachsenwerden sowieso. Ein halbes Jahr mit der 8e.
  • Gestaltungswille: Den Grundschulkindern, deren Bilder den Flur der Comeniusschule schmücken, mangelt es nicht daran. Auch Schulleiter sollten ihn haben.

    Einsame Spitze : Warum nur wenige Lehrer Schulleiter sein wollen

    Wer Freude an Kommunikation hat, den kann der Beruf des Schulleiters erfüllen. Aber nur wenige Lehrer wollen den Job machen. Andere bleiben lieber, was sie sind – und kritisieren stattdessen das System.
  • Will mitreden: Stadtschulsprecher Hannes Kaulfersch

    Frankfurter Stadtschulsprecher : „Unser Einfluss wächst“

    Der Frankfurter Stadtschulsprecher Hannes Kaulfersch, 18 Jahre alt, will in der Stadtpolitik mitreden. Im Interview spricht er über fehlende Schulen und Fahrradständer, Menstruationsprodukte und seine Motivation.
  • Erster Arbeitstag: Bettina Stark-Watzinger am neuen Schreibtisch

    Ministerin Stark-Watzinger : „Ich will keine zentrale Bildungspolitik“

    Die neue Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) sagt im F.A.Z.-Gespräch, wie sie für mehr Kooperation zwischen Bund und Ländern sorgen will – und warum sie eine Verfassungsänderung anstrebt.
  • 
              Spitzenreiter beim OECD-Leistungsvergleich: PISA-Siegerinnen aus Korea feiern ihren Erfolg.

    20 Jahre PISA-Studie : Wird PISA noch gebraucht?

    Zwanzig Jahre nach dem sogenannten Schock gibt es in Deutschland weder Testeritis an Schulen noch Daueraufregung. Der kritische Blick auf das System und die Gesellschaft ist weiter nötig. Ein Gastbeitrag.
  • Viele bunte Masken: Franziska Giffey (Mitte) zwischen Politikerin der Berliner rot-rot-grünen Regierung bei der Vorstellung ihres Koalitionsvertrags

    Notstand in der Hauptstadt : Wie Berlin den Lehrermangel beenden will

    Die rot-rot-grüne Koalition in Berlin will Pädagogen wieder verbeamten – und mehr Vielfalt unter ihnen erreichen. Der Koalitionsvertrag zeigt: Diversität ist ihr dabei wichtiger als Exzellenz.
  • Für den Digitalunterricht schlechter gerüstet als andere Länder: Deutschland

    Corona-Folgen : Forscher warnen vor abermaligen Schulschließungen

    Die Schulschließungen im Frühjahr waren rechtens, doch schon ist die Debatte über abermalige Schulschließungen in vollem Gange. Forscher des Ifo-Instituts warnen: Deutsche Schüler haben schon jetzt mehr gelitten als Kinder anderswo.
  • Laut Kultusministerium sollen die Schulen erst einmal geöffnet bleiben. (Symbolbild)

    Pandemie in Hessen : Unterricht bis zum Ferienbeginn

    Hessens Kultusministerium erteilt „Schulschließungen durch die Hintertür“ eine Absage. Derweil signalisieren die Apotheker, impfen zu wollen. Nur fehlen Regeln. Die Karten könnten aber schon Dienstag neu gemischt werden.
  • Rechenstörung: Kinder mit Dyskalkulie beherrschen die grundlegenden Fertigkeiten der Mathematik nicht.

    Dyskalkulie : Mehr als bloß schlecht in Mathe

    Dyskalkulie ist genetisch bedingt. Doch der Nachteil der Rechenschwäche wird an weiterführenden Schulen bei den Noten in Mathematik nicht ausgeglichen. In Deutsch gelten andere Regeln.