https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/klassenzimmer/
Kampf den Viren: Sophie und Felix Sacher zeigen ihren Desinfektionsroboter beim Regionalentscheid.

Roboter-Olympiade : Selbstgebaute Freunde und Helfer

Beim Vorentscheid der Roboter-Olympiade in Schwalbach zeigen Schüler, wie einem technische Helfer das Leben leichter machen können. Ein Roboter kann sogar Kresse anbauen und ernten.
Eine Grundschule in Dresden im März 2020.

Bildungsbericht : Die drastischen Folgen der Pandemie

Dass die Pandemie jungen Menschen erheblich zugesetzt hat, ist bekannt. Welche erheblichen Einflüsse sie auf die Bildung hatte, zeigt nun der aktuelle Bildungsbericht.

Kolumne „Nine to five“ : Ins Schwitzen geraten

Ein Fitnessraum im Büro kann eine schöne Sache sein. Aber neben dem Chef schwere Gewichte in die Lüfte heben oder auf dem Laufband rennen? Nein, danke!
Bettina Stark-Watzinger von der FDP diese Woche im Bundestag

Bildungsministerin im Gespräch : „Maske tragen ist anstrengend“

Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger will, dass der Herbst für Schüler möglichst normal wird, trotz der Pandemie. Wann Masken verhältnismäßig sind, will sie prüfen lassen, sagt sie im Interview.
Wie bekommt man Kinder dazu, sich gesünder zu ernähren?

Gesunde Ernährung : Schulnoten für den Pausensnack

Damit sich Kinder in der Schule gesünder ernähren, reicht laut Forschern ein kleiner Kniff. Mit Verboten und dem erhobenen Zeigefinger komme man dagegen nicht weit.
Philosoph unter Anklage: Auf der Bühne in der Schulaula wird über Recht und Unrecht verhandelt. Die Schüler sagen nicht die aus der Antike überlieferten Worte auf, sondern tragen selbstverfasste Plädoyers vor.

Schultheater : Querdenker Sokrates vor Gericht

Schüler des Frankfurter Lessing-Gymnasiums stellen den antiken Prozess gegen den Sokrates wegen Gottlosigkeit und Verführung der Jugend mit zeitgenössischen Fragestellungen nach. Wäre der Philosoph in der Pandemie für eine Maskenpflicht gewesen?

Seite 3/51

  • Tatort: Die Odenwaldschule in Ober-Hambach bei Heppenheim

    Prävention : Tatort Schule, Schutzraum Schule

    Das Land Hessen will Kinder und Jugendliche durch mehr Aufklärung vor sexuellem Missbrauch schützen – mit einer Änderung im Schulgesetz und neuem Unterrichtsmaterial.
  • Verlassene Schulen: Im Frühjahr 2021 waren die Schließungen rechtens, meint das Verfassungsgericht, in diesem Jahr sollen sie vermieden werden.

    Recht auf Bildung : Eine Pflicht des Staates

    Das Bundesverfassungsgericht fordert, dass Mindeststandards für Bildungsangebote an Schulen eingelöst werden. Im Interview spricht Bildungsforscher Heinz-Elmar Tenorth über die schwierige Frage, was unabdingbar ist.
  • Berufsschulen profitieren von digitalen Medien: Ausbildung von Mechatronikern, hier an einem interaktiven Whiteboard

    Digitalisierung der Schule : Transformation oder Entgrenzung?

    Mit der Betonung von „Medienkompetenz“ steigt die Gefahr, den Unterricht zu vernachlässigen – und auch andere Herausforderungen für Lehrer dürfen nicht aus dem Blick geraten. Ein Gastbeitrag.
  • Schüler im Innenhof des Bischöflichen Gymnasiums Josephinum in Hildesheim

    Reformaktionismus : Warum Schule nicht gelingt

    Es fehlt an konsensfähigen Konzepten zwischen Studium, schulischer Praxis und Fort- und Weiterbildung. Statt auf Verständigung und Motivation zu setzen, werden niedersächsische Gymnasien mit Zielvorgaben überschüttet. Ein Gastbeitrag.
  • Veraltetes Arbeitsverhältnis: die Arbeit als verbeamteter Lehrer

    Gefangen im Schuldienst : „Lieber Hartz IV als Beamter“

    Sinnvolle Aufgabe, unkündbare Stelle, tolle Pension: Als verbeamteter Lehrer zu arbeiten, bringt viele Privilegien mit sich. Trotzdem ist es für manche die Hölle. Aussteiger berichten.