https://www.faz.net/-in8
Maximilian Schulz in seiner Wohnung

Studium als Rollstuhlfahrer : „Mir war immer egal, wenn Leute glotzen“

Maximilian Schulz aus München über sein Studium im Rollstuhl, selbstverordnete Quarantäne, eine schlimme Phase in seinem Leben, nette und böse Mitmenschen, das nervende Thema Krankheit und warum ihn Impfgegner rasend machen.
Bernhard Mieles leitet jetzt die Deutsche Schule in Sofia. Das Bild zeigt ihn bei der Einschulungsfeier.

Deutsche Schule in Sofia : „Der Umgang mit Covid ist hier anders“

Bernhard Mieles ist vom Frankfurter Lessing-Gymnasium als Schulleiter nach Bulgarien gewechselt. Im Interview spricht er über seine ersten Tage in Sofia, den Umgang mit Corona und die Attraktivität der Deutschen Schulen.

Kolumne „Nine to five“ : Wie spannend!

Die Arbeit ist normalerweise kein Krimi. Aber es gibt seltene Ausnahmen – dann kommt etwas Nervenkitzel in die täglichen Routinen.
Druckpunkt: Impfungen von Schülern sollten freiwillig bleiben, wie der Landeselternbeirat fordert

„Keine Schulveranstaltung“ : Eltern warnen vor Druck beim Impfen

„Eine Impfentscheidung muss weiterhin persönlich getroffen werden“, fordert der Landeselternbeirat in Hessen mit Blick auf Corona. Die Schülerschaft vermisst derweil einen „Plan B“ zum Präsenzunterricht.
Start ins neue Schuljahr an einem Gymnasium in Sachsen

Ökonomie an Schulen : Wirtschaft ist ein Fremdwort

Viele Schüler wünschen einer Befragung des Bankenverbandes zufolge mehr Wirtschafts- und Finanzbildung in der Schule. Doch dem stehen hohe Hürden im Weg.
Schülerinnen und Schüler einer fünften Klasse einer Realschule in Baden-Württemberg (Symbolbild)

Neue Studie : Was ein Schulfach Wirtschaft bringt

Brauchen wir ein eigenes Fach für Wirtschaftsthemen? Seit Jahren wird darüber gestritten. Eine Langzeitstudie hat untersucht, wie es sich auf Kompetenz und Einstellungen von Schülern auswirkt. Ein Gastbeitrag.

Seite 2/51

  • Die ersten Schüler kehren in die Klassen zurück, getestet wird weiter

    Schulstart in drei Ländern : Die Pläne zum Ferienende

    In Bayern und Baden-Württemberg haben gerade die Schulferien begonnen, da ist für Schleswig-Holstein und andere schon Schluss. Wie die ersten Bundesländer den Neustart bei steigenden Infektionszahlen angehen wollen.
  • Doku über Schüler und Corona : Mut und Hoffnung

    Zwei junge Männer, zwei Leben und zwei Perspektiven: Eine Doku zeigt, wie Schüler verschiedenen Alters mit der Pandemie umgehen. Und wie sie dabei einen Weg finden, dabeizubleiben.
  • Hausherrinnen: Christiane Lohrmann (links) und Beate Heraeus

    Heraeus Bildungssttiftung : Wo Schule Persönlichkeit macht

    Die Heraeus Bildungsstiftung hat ein neues Domizil in Hanau. Der Umzug ist ein Aufbruch in eine neue Zeit: In erster Linie hat die Stiftung die Organisation und die Lehrkräfte im Blick. Das ist in der hessischen Bildungslandschaft einzigartig.
  • Schüler haben in Hessen und in ganz Deutschland unter erschwerten Bedingungen ihr Abitur geschrieben.

    Trotz Corona : Hessens Abiturienten mit Noten-Rekord

    Trotz der Schwierigkeiten, mit denen Schüler aufgrund von Corona zu kämpfen hatten, erreichten die hessischen Abiturienten den besten Notendurchschnitt seit der Einführung des Landesabiturs.
  • Laut Verfassungsschutz ein „Außenposten Teherans“: das Islamische Zentrum Hamburg, Kooperationspartner der Landesregierung

    Streit um die Islamtheologie : Fragwürdige Kooperationen

    Beim Islamunterricht an den Schulen und der Islamtheologie an den Hochschulen muss der Staat mit religiösen Repräsentanten kooperieren. Das heißt aber nicht, dass man Fundamentalisten hofieren muss – wie es oft geschieht.
  • Luftig: Schüler spielen „Schwingseil“-Springen im Kreuzgang des Karmeliterklosters in Frankfurt. Heute ist in dem Gebäude das Institut für Stadtgeschichte.

    Bildung in Frankfurt : Dingwörter auf Schiefertafeln

    Wie der Schulunterricht vor rund 100 Jahren aussah, erfahren Kinder im Frankfurter Institut für Stadtgeschichte. Manches war gar nicht so schlecht, finden sie.
  • Die Kultuspolitik und Schulen haben Hausaufgaben bekommen.

    Schule trotz Corona : Fünf Aufgaben für nach den Sommerferien

    Was ist jetzt wichtig, um an den Schulen das Verlorene wettzumachen und die Kinder und Jugendlichen zu rüsten? Politik und Behörden arbeiten daran, hoffentlich auch in den nächsten sechs Wochen. Dabei sollten sie besonderen Wert auf Bildung und Gemeinschaft legen.
  • Nicht alle Schüler sind gut durch den Lockdown gekommen: Das Projekt an der Anna-Schmidt-Schule möchte besonders Spätfolgen vermeiden.

    Psychosoziale Beratung : Sich Corona von der Seele reden

    Die Isolation in der Corona-Pandemie hat negative Folgen für die Psyche von Heranwachsenden. An der Frankfurter Anna-Schmidt-Schule können sich Jugendliche jungen Beratern anvertrauen.
  • Schwere Zeiten für Azubis

    Corona-Pandemie : Wie Auszubildende unter der Krise leiden

    Im Pandemie-Winter zum Jahresbeginn 2021 gaben 61 Prozent der jungen Berufstätigen und Auszubildenden an, dass sich ihre psychische Gesundheit verschlechtert habe. Das besagt eine neue Jugend-Studie.
  • „Reißt uns nicht auseinander“ lautet die Forderung der Kinder aus der Frankfurter Comeniusschule.

    Schule in der Pandemie : Protest gegen größere Klassen

    In 29 hessischen Grundschulen sollen im kommenden Schuljahr die Klassen einer Jahrgangsstufe neu geordnet und damit größer werden. Eltern und Opposition fordern, darauf in Zeiten der Pandemie zu verzichten.
  • Die Spannung steigt: Hannah (links) und Lillan sichern den Ballon, bis alle Vorbereitungen abgeschlossen sind.

    Schüler-Experiment : 36.000 Meter über Nieder-Erlenbach

    Die Schüler der Anna-Schmidt-Schule in Nieder-Erlenbach lassen einen Stratosphärenballon steigen. An Bord sind eine Kamera, zwei GPS-Sender und zwei selbstgebaute Experimente.
  • Pause an der Gemeinschaftsgrundschule Ahlener Mammutschule

    Familiengrundschulzentrum : Wo Kindeswohl zur Chefsache wird

    Ahlen versucht Kinder und Jugendliche von der Geburt an zu begleiten und dabei auch beide Eltern einzubeziehen. Der Ansatz könnte bald auch in anderen Bundesländern ausprobiert werden.
  • Schulprojekt „Meine Zeitung“ : Erfolgreich mit dem E-Paper

    Das Schulprojekt „Meine Zeitung“, das von der F.A.Z. gemeinsam mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft organisiert wird, zeigt im Distanzunterricht besondere Stärken. Für die Lehrerin und ihre Schüler gab es viel Applaus.