https://www.faz.net/-gyl-acb9r

Lehrer gesucht : Brennpunkt Förderschule

  • -Aktualisiert am

Anspruchsvoller Beruf mit guten Einstiegschancen: Arbeit an der Förderschule Bild: Lucas Bäuml

Vom Lehrermangel an Grund- und Berufsschulen ist viel zu lesen. Aber auch an Sonderpädagogen mangelt es. Der Einstieg in diesen Beruf kann für junge Lehrer eine Chance sein.

          4 Min.

          „Unsere Schüler haben nicht die Fähigkeit, sich groß zu verstellen. Das heißt, sie sagen dir, wenn sie etwas gut finden, sie sagen dir aber auch knallhart, wenn sie etwas blöd finden.“ Diese direkte und ehrliche Art mag Julia Gruschka an ihren Schülern besonders. Das gebe ihr als Lehrkraft Sicherheit.

          Sicherheit brauchte sie am Anfang. Denn anders als die meisten ihrer Kollegen an der Förderschule, an der sie unterrichtet, hat Gruschka nicht Sonderpädagogik, sondern Latein und Französisch auf Gymnasiallehramt studiert. Nach dem Referendariat am Gymnasium standen aber die Chancen schlecht, mit ihrer Fächerkombination in Bayern eine Stelle zu finden. Da war der Wechsel ins Förderschullehramt eine gute Alternative – dort wurden Lehrer händeringend gesucht. Seit 5 Jahren unterrichtet sie jetzt schon als Sonderpädagogin in einem Münchner Förderzentrum.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fränzi Kühne, 1983 in Berlin-Pankow geboren, wurde 2017 als damals jüngste Aufsichtsrätin Deutschlands in ein börsennotiertes Unternehmen gewählt.

          Freenet-Aufsichtsrätin : Sind Sie jungen Männern ein Vorbild?

          Fränzi Kühne, Aufsichtsrätin bei Freenet, hat in ihrem Buch viele der Fragen, die ihr in Interviews gerne gestellt werden, anderen Aufsichtsräten gestellt: Männern. Die allerdings fanden diese Fragen oft völlig absurd. Ein Gespräch.