https://www.faz.net/-gyl-ae64w

Trotz Corona : Hessens Abiturienten mit Noten-Rekord

Schüler haben in Hessen und in ganz Deutschland unter erschwerten Bedingungen ihr Abitur geschrieben. Bild: dpa

Trotz der Schwierigkeiten, mit denen Schüler aufgrund von Corona zu kämpfen hatten, erreichten die hessischen Abiturienten den besten Notendurchschnitt seit der Einführung des Landesabiturs.

          1 Min.

          Die hessischen Abiturienten haben in diesem Jahr den besten Notendurchschnitt seit der Einführung des Landesabiturs erzielt. Der Wert von 2,25 zeige, dass es richtig gewesen sei, die Abschlussklassen trotz großer Einschränkungen auf den Schulbetrieb weitgehend im Präsenzunterricht zu beschulen, äußerte Kultusminister Alexander Lorz (CDU) am Dienstag. Es sei beeindruckend, wie fokussiert sich die Schüler auf ihre Abschlussprüfungen vorbereitet hätten. „Denn trotz Corona haben wir in Hessen beim Anspruch und Niveau keine Abstriche gemacht.“ An den Abiturprüfungen dieses Jahres nahmen nach den Angaben des Ministers 19.640 Schüler teil. Die Zahl lag wegen der Umstellung von G9 auf G8 um gut 3.000 unter der des Vorjahres. 18.978 Prüflinge bestanden das Abitur, das entspricht einer Quote von 96,6 Prozent. 799 Abiturienten erreichten die Note 1,0.

          Ewald Hetrodt
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung in Wiesbaden.

          Im nächsten Jahr soll das Landesabitur wieder nach den Osterferien stattfinden. Auch die Schüler, die 2022 ihr Abitur ablegten, seien natürlich von den Einschränkungen der Pandemie betroffen, sagte Lorz. Daher sollen im Hinblick auf die zusätzlichen Aufgabenvorschläge dieselben Regeln wie für den Jahrgang 2021 gelten.

          Weitere Themen

          Wie man eine Bierflasche auftreten kann Video-Seite öffnen

          Geht doch : Wie man eine Bierflasche auftreten kann

          Es gibt viele Möglichkeiten, Bierflaschen aufzumachen. Mit dem Feuerzeug, am Bierkasten oder auch mit dem zwölfer Schraubschlüssel aus der Werkzeugkiste. Es geht aber auch spektakulärer, wie F.A.Z.-Redakteurin Marie Lisa Kehler zeigt.

          Topmeldungen

          Ellbogencheck: Boris Johnson und Angela Merkel im Juli dieses Jahres.

          Briten zur Bundestagswahl : Da herrscht das Chaos

          In Großbritannien blickt die Presse nicht allzu hoffnungsfroh auf die Bundestagswahl. Das hat viel mit dem kritisch betrachteten Erbe von Angela Merkel zu tun.
          Die Deutschen hängen an ihrem Bargeld. Doch immer mehr junge Menschen legen ihr Geld in Aktien an.

          Deutsche und ihr Vermögen : Der lange Abschied vom Sparkonto

          Das Geldvermögen der Deutschen ist groß wie nie. Die Sparer haben ihr Geld aber über die Jahre umgeschichtet. Vor allem bei Jüngeren gibt es einen bemerkenswerten Effekt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.