https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/
Hochburg des Aktivismus: die Humboldt-Universität zu Berlin

Abgesagter Biologie-Vortrag : Cancel Culture an der Humboldt-Uni

Die Humboldt-Universität sagt den Vortrag der Biologin Marie-Luise Vollbrecht wegen angeblicher Transfeindlichkeit ab und distanziert sich von ihr. Die Hochschule beugt sich aktivistischem Druck und unterbreitet ein vergiftetes Angebot.

Kolumne „Nine to five“ : Ins Schwitzen geraten

Ein Fitnessraum im Büro kann eine schöne Sache sein. Aber neben dem Chef schwere Gewichte in die Lüfte heben oder auf dem Laufband rennen? Nein, danke!
Das Lösegeld war in der Kryptowährung Bitcoin bezahlt worden (Symbolbild).

Nach Hackerangriff : Uni erhält Lösegeld mit Gewinn zurück

2019 zahlte die Universität Maastricht 200.000 Euro in Bitcoin, um wieder an verschlüsselte Daten heranzukommen. Einen Teil bekommt sie nun zurück – und der ist heute deutlich mehr wert. Eine Verwendung ist auch schon gefunden.
Die Professorin Katajun Amirpur macht sich an der Kölner Uni  gegen Rassismus stark.

Rassismus an der Uni : Weiße Orte

Hochschulen gelten als Orte der Toleranz und Weltoffenheit. Doch ein genauer Blick zeigt: Auch sie sind vor strukturellem Rassismus nicht gefeit. Einige Bildungsstätten machen das Thema deshalb jetzt zur Chefsache.

Seite 6/51

  • Studenten der Fudan Universität in Shanghai stellen in einer Formation des Parteizeichen der Kommunistischen Partei Chinas nach

    Sinologie-Debatte : Kritik und Kompromiss

    Die Sinologie spaltet sich über die Frage, wie weit man den Vorgaben der chinesischen KP entgegenkommen darf. Es geht aber anscheinend auch anders. Ein Gastbeitrag.
  • Innovationstreiber: Thomas Sattelberger, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung

    Interview Thomas Sattelberger : Wir schaffen ein neues Profil

    Mit einer Innovationsagentur will das Bundesforschungsministerium die Schwäche der deutschen Wissenschaft beim Transfer von Forschungsergebnissen überwinden. Staatssekretär Thomas Sattelberger erläutert das Konzept.
  • Ungekennzeichnete Textübernahmen häufen sich in den Werken des Heidelberger Historikers Edgar Wolfrum

    Plagiatsfall Wolfrum : Irgendwas aus Medien

    Gegen den Heidelberger Zeithistoriker Edgar Wolfrum werden neue Plagiatsvorwürfe erhoben. Er hat unterdessen seine Arbeitsweise erläutert.
  • Kein Verständnis für Putin: Der russische Student Daniil Gerchik ist gegen den Krieg in der Ukraine.

    Russische Studenten in Hessen : „Ich bete für die Ukrainer“

    Russische Studenten spüren die Sanktionen gegen ihr Heimatland. Eigentlich haben sie dafür Verständnis – aber ihnen fehlt die Solidarität. Und dann sind da noch die joblosen, gut ausgebildeten Menschen in ihrer Heimat.